Unser naturnaher Kleingarten

Ernteglück und Artenvielfalt im Schrebergarten
 Buch
Lieferzeit: Sofort lieferbar I

24,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
ISBN-13:
9783895664359
Veröffentl:
2024
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
13.05.2024
Seiten:
192
Autor:
Tobias Bode
Gewicht:
461 g
Format:
225x159x20 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Mit dem eigenen Kleingarten ist für Tobias Bode ein Wunsch wahr geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine baut er nicht nur Obst und Gemüse an, sondern fördert auch eine Vielzahl von Insekten, Vögeln und anderen Tieren.
Sie laden dazu ein, ihnen auf ihrer Parzelle beim Experimentieren über die Schulter zu schauen: Humusaufbau, Fruchtwechsel oder Mischkultur sind dabei ebenso wichtige Themen wie die Auswahl passender Obst- und Gemüsesorten oder Mittel zur Pflanzenstärkung.

Konkrete Anleitungen machen es leicht, Projekte wie Wildstaudenbeete, Sandarien oder naturnahe Wege umzusetzen und wichtige Lebensräume für die Tierwelt zu schaffen. Die Gestaltung und Weiterentwicklung des Kleingartens von Tobias Bode bilden den roten Faden. Aber auch andere Kleingärtnerinnen und Kleingärtner aus München, Hamburg, Duisburg, Dresden oder Rostock kommen zu Wort, ebenso wie Fachleute aus dem Kleingartenwesen, der Staudengärtnerei oder dem Fledermausschutz.


Mit dem eigenen Kleingarten ist für Tobias Bode ein Wunsch wahr geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine baut er nicht nur Obst und Gemüse an, sondern fördert auch eine Vielzahl von Insekten, Vögeln und anderen Tieren.Sein Buch richtet sich an Kleingärtnerinnen und Kleingärtner, die wissen möchten, wie sie bei der naturnahen Gestaltung vorgehen können und dürfen - Stichwort »Bundeskleingartengesetz«. Sie finden neben handfesten Tipps für die Selbstversorgung mit Tomaten, Kürbis oder Beerenobst auchviele Anregungen zum Schutz der Ressourcen und der heimischen Tierwelt. Bauanleitungen und zahlreiche Abbildungen machen es leicht, Projekte wie Wildstaudenbeete, Mosaikpflaster und Trockenmauern umzusetzen und passende Pflanzen und samenfeste Gemüsesorten auszuwählen.Die Gestaltung und Weiterentwicklung des Kleingartens von Tobias Bode bilden den roten Faden. Aber auch andere Kleingärtnerinnen und Kleingärtner aus München, Hamburg, Duisburg, Dresdenoder Rostock kommen zu Wort, ebenso wie Fachleute aus der Permakultur, der Staudengärtnerei unddem Fledermaus- und Vogelschutz.

INHALT
Verwildert oder naturnah? 15
Warum naturnah, warum im Kleingarten? 22
Unser naturnaher Kleingarten im Zeitraffer 24

Fruchtbarer Boden für reiche Ernte 29
Gemüse im Kleingarten 42
Wasser sparen im Kleingarten 52
Pflanzen stärken 57
Elemente der Permakultur 60
Tiere im Gemüsegarten 65
Obst aus dem eigenen Kleingarten 68
Kräuter im Kleingarten 72

Wege im Garten 77
Hochbeet aus alten Betonplatten 86
Der Patchwork-Sitzplatz 88
Kleine Dächer als Lebensraum 90

Mehr Fläche: Aus zwei mach eins! 93
Stauden und Wildblumen im Kleingarten 94
Naturnahe Pflege im Kleingarten 124
Gehölze im Kleingarten 130
Nächste Etage: Kletterpflanzen 135
Element Wasser im Kleingarten 137
»Totes« Holz als Lebensraum 149
Steinhaufen als Tierquartier 154
Nisthilfen und kleine Quartiere für Tiere 156
Welche Tiere leben in unserem Kleingarten? 168

Zertifizierung als Gemeinschaftsprojekt 171

<%--for search--%>