Die Rasen-Revolution

Rasen und Wiesen verstehen, Lebensräume neu entwickeln
 Buch
Lieferzeit: Sofort lieferbar I

24,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
ISBN-13:
9783895664335
Veröffentl:
2024
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
26.04.2024
Seiten:
172
Autor:
Ulrike Aufderheide
Gewicht:
432 g
Format:
240x172x14 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Mit Rasen die Artenvielfalt fördern und das Klima schützen - dieser Vorschlag der Naturgartenplanerin Ulrike Aufderheide überrascht. Gilt der sattgrüne Grasteppich doch oft als Inbegriff naturfeindlichen Gärtnerns. Doch dieses Buch macht schnell klar: Rasenflächen sind besser als ihr Ruf. Werden sie naturnah angelegt und biodiversitätsfördernd gepflegt, gewinnen wir eine Vielzahl von Naturerlebnissen und zudem Flächen, die in der Klimakrise gut funktionieren.
Kurzrasige, blütenreiche Flächen gehören seit Jahrmillionen zu unserer Natur und viele Pflanzen und Tiere sind genau an diesen Lebensraum angepasst. Gut verständlich skizziert die Diplom-Biologin die naturwissenschaftlichen und kulturhistorischen Zusammenhänge. Ihr Fazit ist ermutigend: Gärten ähneln in ihren Grundzügen diesen Naturlandschaften. Direkt vor unserer Haustür haben wir also eine große Chance, die Artenvielfalt zu fördern.
Das Buch ist unentbehrlich für die naturnahe Neuanlage oder Umgestaltung und die biodiversitätsfördernde Pflege von blütenreichen Rasen und Wiesen. Passende Listen mit heimischen Pflanzen für attraktive Wiesenbeete und Porträts faszinierender Partnerschaften von Pflanzen und Tieren machen Mut, aktiv zu werden.
Neue Rasen und Wiesen braucht das Land!

Mit Rasen die Artenvielfalt fördern und das Klima schützen - dieser Vorschlag der Naturgartenplanerin Ulrike Aufderheide überrascht. Gilt der sattgrüne Grasteppich doch oft als Inbegriff naturfeindlichen Gärtnerns. Doch dieses Buch macht schnell klar: Rasenflächen sind besser als ihr Ruf. Werden sie naturnah angelegt und biodiversitätsfördernd gepflegt, gewinnen wir eine Vielzahl von Naturerlebnissen und zudem Flächen, die in der Klimakrise gut funktionieren.
Kurzrasige, blütenreiche Flächen gehören seit Jahrmillionen zu unserer Natur und viele Pflanzen und Tiere sind genau an diesen Lebensraum angepasst. Gut verständlich skizziert die Diplom-Biologin die naturwissenschaftlichen und kulturhistorischen Zusammenhänge. Ihr Fazit ist ermutigend: Gärten ähneln in ihren Grundzügen diesen Naturlandschaften. Direkt vor unserer Haustür haben wir also eine große Chance, die Artenvielfalt zu fördern.
Das Buch ist unentbehrlich für die naturnahe Neuanlage oder Umgestaltung und die biodiversitätsfördernde Pflege von blütenreichen Rasen und Wiesen. Passende Listen mit heimischen Pflanzen für attraktive Wiesenbeete und Porträts faszinierender Partnerschaften von Pflanzen und Tieren machen Mut, aktiv zu werden.
Neue Rasen und Wiesen braucht das Land!

INHALT
Mit Rasen die biologische Vielfalt fördern? 9
Überall blüht's - jede Blüte zählt? 13
Auf der Suche nach den echten Blumenwiesen 17
Biodiversitätsförderung und Wiesenmahd - ein Widerspruch in sich? 31
Von der Wiese zum grünen Teppich 43
Ein Rätsel und seine Lösung - die Geschichte der Wiesen und Weiden 49
Warum gehört der Rasen ins Gartenparadies?73
Gärten mit Rasen und Wiesen gestalten 89
Rasen und Wiesen anlegen 99
Rasen und Wiesen pflegen 113
Es geht auch ohne - Alternativen zum Rasen 133
Das Beste aus zwei Welten 137
Wildstaudenbeete einfach planen und biodiversitätsfördernd pflegen 137
Zum guten Schluss - Garten-Natur 165

<%--for search--%>