sonderpädagogik

Grid   List

  1. 'Thomas-Dehler-Preis 1970, Literaturpreis des Bundesministers für innerdeutsche Beziehungen, Preisverleihung an Horst Krüger am 23.10.1970'

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Gebraucht
    'Thomas-Dehler-Preis 1970, Literaturpreis des Bundesministers für innerdeutsche Beziehungen, Preisverleihung an Horst Krüger am 23.10.1970'
    13,76 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Gut
  2. Didaktik für den Unterricht mit sehbehinderten Schülern (Uni-Taschenbücher L)

    Taschenbuch
    Verfügbar: 9
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Um Unterrichtskonzepte fa¼r sehbehinderte Scha¼ler entwickeln zu ka¶nnen, greifen die Sehbehinder...

    Um Unterrichtskonzepte fa¼r sehbehinderte Scha¼ler entwickeln zu ka¶nnen, greifen die Sehbehindertenpa¤dagogen auf die allgemeinen pa¤dagogischen und didaktischen Konzepte zura¼ck und passen sie jeweils an die spezifischen Beda¼rfnisse sehbehinderter Scha¼lerinnen und Scha¼ler an. Der Autor widmet sich zuna¤chst den Grundlagen der Psychomotorik, des Sozialen Lernens und der Wahrnehmung prima¤r visueller Informationen. Er geht dabei jeweils auf die speziellen Anforderungen und Beda¼rfnisse ein, die in der Arbeit mit sehbehinderten Kindern bzw. Scha¼lern von Belang sind. In den folgenden Kapiteln werden die wichtigsten Unterrichsfa¤cher behandelt: Heimat- und Sachkunde, Deutsch, naturwissenschaftliche Fa¤cher am Beispiel des Faches Chemie, Mathematik und Fremdsprachenerwerb am Beispiel des Englischunterrichts. Dabei geht Krug jeweils auf die Entwicklung des Faches und die jeweilige Fachdidaktik ein, bevor er die Besonderheiten fa¼r den Unterricht mit sehgescha¤digten Scha¼lern erla¤utert. Fa¼r jedes Fach werden sodann die sehbehindertenspezifischen Adaptationen dargelegt, die Intentionen und Ziele, der methodische und organisatorische Bereich und der Medieneinsatz fa¼r das jeweilige Unterrichtsfach. Aus dem Inhalt Psychomotorik und deren besondere Relevanz fa¼r sehbehinderte Kinder Soziale Lernziele an der Schule fa¼r Sehbehinderte Wahrnehmung prima¤r visueller Informationen und Verbesserung von visuellen Informationen im a¶ffentlichen Raum Einzelfa¤cher: Heimat- und Sachunterricht in der Schule fa¼r Sehbehinderte Didaktik des Deutschunterrichts in der Sekundarstufe I der Schule fa¼r Sehbehinderte Der naturwissenschaftliche Unterricht fa¼r Sehbehinderte Kinder - Schwerpunkt Chemie Mathematik mit sehbehinderten Kindern Zur Didaktik des Englischunterrichts in den Schulen fa¼r Sehbehinderte
    16,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  3. Leitfaden zur Förderdiagnostik mit schwerstbehinderten Kindern (enth. Diagnose - Leitfaden + 10 Entwicklungsbögen)

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die Zahl sehr schwer- und mehrfachbehinderter Kinder steigt in den letzten Jahren ständig an. Elt...

    Die Zahl sehr schwer- und mehrfachbehinderter Kinder steigt in den letzten Jahren ständig an. Eltern, aber auch die Mitarbeiter in der Frühförderung, im Kindergarten und in der Schule werden vor immer wieder neue Herausforderungen gestellt, wenn es darum geht, die Fördermöglichkeiten solcher Kinder einzuschätzen. Den Autoren geht vor allem darum, jüngeren Kolleginnen und Kollegen eine Hilfe an die Hand zu geben, sich in die Beobachtung und Einschätzung der Möglichkeiten schwerst behinderter Kinder einzuarbeiten.Allzu oft scheinen solche Kinder auf den ersten Blick "gar nichts" zu können, gerade Berufsanfänger sind überwältigt von der scheinbaren Fülle des "Pathologischen". Mit diesen Beobachtungshilfen wird es möglich, für jedes einzelne Kind seine vorhandenen, sich entwickelnden Kompetenzen aufzuspüren und daraus zusammen mit den Eltern oder den wichtigsten Bezugspersonen eine Förderplanung zu entwickeln. Es geht darum, die Kinder zu verstehen, ihre Kommunikationszeichen ernst zu nehmen und ihnen individuell passende Angebote zu machen.
    Besonderes Gewicht wurde auf die Entdeckung der Kompetenzen der Kinder gelegt.
    Für Berufsanfänger, für Kolleginnen und Kollegen, die erst beginnen sich in die Arbeit mit schwerst behinderten Kindern einzuarbeiten ein unverzichtbares Hilfsmittel.
    19,50 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  4. Allgemeine Behindertenpädagogik: 2 Teile in einem Band. Teil 1: Sozialwissenschaftliche und psychologische Grundlagen. Tl. 2: Neurowissenschaftliche Grundlagen, Diagnostik, Pädagogik und Therapie

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Bis heute hat die allgemeine Pädagogik Probleme der Behinderung weitgehend ausgeklammert und der ...

    Bis heute hat die allgemeine Pädagogik Probleme der Behinderung weitgehend ausgeklammert und der Sonderpädagogik überlassen. Und diese hat Behinderung meist als Natureigenschaft oder Schicksal verdinglicht, zum Gegenstand einer Sonderbehandlung erklärt, die diesem Problem am ehesten angemessen sei. Auch die moderne Debatte um Integration oder Inklusion hat diese Aufspaltung nicht restlos überwunden.Tatsächlich aber ist Behinderung immer eine soziale Konstruktion, so arbeitet Jantzen heraus. Denn die mit Behinderung einhergehende soziale Isolation wirkt auf die psychische Entwicklung ebenso wie auf deren biologische Voraussetzungen zurück. Das Lehrbuch von Wolfgang Jantzen, mittlerweile ein Klassiker nicht nur des Faches sondern der Humanwissenschaften insgesamt, bricht mit derartigen Positionen. Es knüpft an die kulturhistorische Theorie bzw.Tätigkeitstheorie von Vygotskij, Leont'ev und Lurija an und erarbeitet Lösungen zu einer Reihe der dort gestellten Aufgaben. Unter Aufarbeitung zahlreicher sozialwissenschaftlicher, psychologischer und neurowissenschaftlicher Aspekte ebenso wie in einer Neubestimmung der Grundlagen von Diagnostik, Pädagogik und Therapie entwickelt es eine stringente humanwissenschaftliche Theorie und Praxis der Behindertenpädagogik, die zugleich den Kern einer allgemeinen Pädagogik bildet.
    Teil 1: Sozialwissenschaftliche und psychologische Grundlagen. Tl. 2: Neurowissenschaftliche Grundlagen, Diagnostik, Pädagogik und Therapie.
    48,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  5. Was wissen Kinder über Sprache?

    Sonstiges
    Verfügbar: 5
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Wenn Kinder sprechen lernen, entwickeln sie ein sichtbares Interesse am spielerischen Umgang mit ...

    Wenn Kinder sprechen lernen, entwickeln sie ein sichtbares Interesse am spielerischen Umgang mit Sprachelementen. Sprachspielereien sind der Anfang des Wissens über Sprache, sie deuten auf die Entwicklung von "metasprachlichen Fähigkeiten" hin. Ihre Bedeutung für einen erfolgreichen Erwerb sowohl der gesprochenen wie auch der geschriebenen Sprache ist erst teilweise erforscht. Umsetzungen in die Praxis des Erstsprachunterrichts, der Sprachheilpädagogik und der Logopädie sind noch klärungsbedürftig. Wehr gibt einen Überblick über den Forschungsstand zu diesem Fragenbericht und aus ihrer theoretischen Weiterentwicklung leitet die Autorin Schlussfolgerungen für die sprachheilpädagogische und logopädische Arbeit mit sprachauffälligen Kindern ab. Schliesslich bietet das Buch hilfreiche Anregungen, wie in der Praxis der metasprachliche Entwicklungsstand von Vorschulkindern im Hinblick auf den Schriftspracherwerb beurteilt und gefördert werden kann.
    "Ein wissenschaftliches Buch, das sich gut liest, zum Denken anregt und wertvolle Anstösse für die logopädische Arbeit gibt." (VBLB-Bulletin/Verein Berner Logopädinnen und Logopäden)
    "Das Buch liefert sehr viele Materialien und Anregungen. SprachheilpädagogInnen, LogopädInnen, KindergärtnerInnen, GrundschullehrerInnen und weitere am Spracherwerb interessierte PädagogInnen und PsychologInnen können mit diesem Buch den Zugang zur aktuellen Diskussion über Meta-Sparche finden." (Martin Sassenroth, VHN 4/2001)
    "... Zu empfehlen für die Diskussion über Meta-Sprache. Heilpädagogen, Sprachheilpädagogen, KindergärtnerInnen, GrundschullehrererInnen finden hier viele Materialien und Anregungen, sich in dieses aktuelle Feld zu begeben. (Petra Heine)
    23,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  6. Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Haus Hall

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Eigentlich zu Unrecht übergeht die Sozialgeschichte das Werk des Theologen Georg Ratzinger, der s...

    Eigentlich zu Unrecht übergeht die Sozialgeschichte das Werk des Theologen Georg Ratzinger, der sich zu seiner Zeit vor allem als Journalist, Publizist und Reichstagsabgeordneter einen Namen gemacht hat. Bei der vorliegenden Ausgabe handelt es sich um einen Reprint seines Buches aus dem Jahr 1884. Seine Definition des Sozialstaats und die Aufgabenzuweisung an Staat, Kirchen und Bürgergesellschaft bei der Armenpflege haben in vielen Aspekten noch heute Gültigkeit. Es wäre ein Missverständnis, wollte man Ratzingers Werk als Lehrbuch zum Verständnis heutiger Sozialstaatsprobleme in historischer Perspektive zu Rate ziehen. Damit würde man ein Buch, welches in seinen Grundlinien 1868 abgeschlossen wurde, überfordern. Der Reiz der Lektüre liegt vielmehr in der Wiederentdeckung eines unorthodoxen katholischen Reformers, der ungeachtet aller Zeitgebundenheit in mancher Hinsicht als Vordenker des Sozialkatholizismus gelten darf.
    17,50 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  7. Herausforderndes Verhalten vermeiden

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Herausfordernde Verhaltensweisen wie Schlagen, Beißen, Schreien und ähnliches werden häufig durch...

    Herausfordernde Verhaltensweisen wie Schlagen, Beißen, Schreien und ähnliches werden häufig durch eine ungünstige Umgebung oder unrealistische Anforderungen ausgelöst. Bo Hejlskov Elvén geht an dieses Thema auf eine ganz neue, aufschlussreiche Weise heran und zeigt, wie sich das Verhalten von Menschen mit Autismus und anderen Entwicklungsstörungen oder geistigen Behinderungen dramatisch zum Positiven verändern kann, wenn man diese Probleme identifiziert und richtig damit umgeht.
    Dieser praktische Leitfaden zeigt einen neuen Blickwinkel auf Problemsituationen und schlägt einfache und effektive Strategien vor, mit denen man positive Reaktionen herbeiführen und Methoden wie Bestrafung oder Fixierung vermeiden kann. Basierend auf dem bewährten "unaufgeregten Umgang" mit den Dienstleistungsnehmern sind seine Methoden ein guter Weg vom Stress zu Ruhe und Entspannung, was die Lebensqualität aller Beteiligten erheblich verbessert. Praktische Beispiele von Kindern und Erwachsenen mit unterschiedlichen Störungen und Behinderungen von Autismus bis zum Down Syndrom illustrieren die möglichen positiven Veränderungen.
    Dieses ermutigende Buch kann für jeden von unschätzbarem Wert sein, der beruflich oder privat mit unproduktivem Verhalten von Menschen mit Behinderungen und psychosozialen Störungen zu tun hat.
  8. Von der Dose bis zur Arbeitsmappe

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Seit vielen Jahren arbeitet die Autorin in einer heilpädagogischen Kindertageseinrichtung, in der...

    Seit vielen Jahren arbeitet die Autorin in einer heilpädagogischen Kindertageseinrichtung, in der Kinder mit unterschiedlichsten Behinderungen und Entwicklungsverzögerungen betreut werden. Ziel der täglichen Arbeit ist es, die Kinder so individuell wie möglich zu fördern und ihnen ein hohes Maß an Selbständigkeit zu vermitteln. Der TEACCH Ansatz ist für diese Aufgabenstellung besonders geeignet.In diesem Buch sind Praxisideen zusammengetragen, die sich im Laufe der Zeit zum TEACCH-Aspekt "Strukturierte Förderung" entwickelt haben. Das Kapitel über "Möglichkeiten zur Strukturierung" gibt einen ersten Einblick, welche Möglichkeiten es zur Umsetzung von Strukturierung im Alltag geben kann, sowohl auf Kleingruppen bezogen, als auch auf einzelne Kinder. In den darauf folgenden Kapiteln finden sich Beispiele für einfach strukturierte Förder- und Spielangebote in Anlehnung an den TEACCH-Ansatz. Sie sind für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren erarbeitet worden, deren Entwicklung durch Kommunikationsstörungen unterschiedlichster Art beeinträchtigt ist. Die Angebote sind ganz individuell auf den jeweiligen Entwicklungsstand einzelner Kinder zugeschnitten und orientieren sich an deren Stärken und Vorlieben. Mit dieser Ideensammlung möchte die Autorin Anregungen zur Gestaltung von einfach strukturierten Beschäftigungen und Fördermöglichkeiten geben, die sich mit geringem Aufwand erstellen lassen und in der täglichen Arbeit mit Kindern eine Bereicherung bieten.
  9. Praxis TEACCH: Herausforderung Regelschule

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Dieser Band beschäftigt sich mit der lernzielgleichen Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit...

    Dieser Band beschäftigt sich mit der lernzielgleichen Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit ASS, meist dem Asperger Syndrom. Dass der TEACCH-Ansatz als heilpädagogischer Ansatz in Einrichtungen der Behindertenhilfe vermehrt Anwendung findet, ist nachvollziehbar. Wie sich die mit TEACCH verbundene Denkweise und die daraus entstehenden individuellen Strategien im Unterricht der Regelschule anwenden lassen, ist dagegen häufig weniger offensichtlich und bekannt. Zielgruppe dieses Bandes sind Eltern, Lehrer und Lehrerinnen sowie Integrationskräfte, die sich gemeinsam mit von ASS betroffenen Schülern und Schülerinnen der Herausforderung Regelschule stellen.Autismus
  10. Unterschiede der Ziele und Forderungen von Integration und Inklusion

    Taschenbuch
    Besorgungstitel

    Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ...

    Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Sonderpädagogik - Geistigbehindertenpädagogik), Veranstaltung: Einführung in die Geistigbehindertenpädagogik Teil 1, Sprache: Deutsch, Abstract: Integration und Inklusion zwei häufig genutzte Wörter, die für die einen schlichtweg das Gleiche bedeuten, sich für andere jedoch ganz klar voneinander unterscheiden. Im heutigen Sprachgebrauch findet man zunehmend die Verwendung des Begriffs der Inklusion, sodass man den Eindruck bekommen könnte, Integration mit all seinen Vorstellungen und Forderungen würde zukünftig von diesem abgelöst werden und das, obwohl sich Pädagogen bis heute nicht für eine einheitliche Definition und Realisierung von Integrationspädagogik entscheiden konnten. Die Autoren Andreas Hinz und Georg Feuser haben sich ausführlich mit dem Thema der Integration auseinandergesetzt. Was die Inklusionspädagogik beinhaltet, wurde von Hinz zusätzlich betrachtet. Die Verschiedenheit der mit diesen Begriffen verbundenen Ziele und Forderungen sollen nun Gegenstand der vorliegenden Hausarbeit sein. Zunächst werden Merkmale, Umsetzung und daraus resultierende Probleme der Integration nach dem Verständnis von Hinz aufgezeigt, bevor im Anschluss seine Gedanken zum Inklusionsbegriff vorgestellt werden. Was Feuser unter dem Begriff der Integration versteht, leitet das nachfolgende Kapitel ein. Der Vorstellung seiner Definition folgt schließlich die Erörterung der sich daraus ergebenen Merkmale. Um die von ihm dargestellte Integration erfolgreich in die Praxis umsetzen zu können, bedarf es einiger grundlegender Rahmenbedingungen, auf deren Darstellung in diesem Zusammenhang nicht verzichtet werden kann. Wie bereits Hinz beanstandet auch Feuser die gegenwärtige Realisierung integrativer Pädagogik in der Institution Schule. Die wichtigsten Kritikpunkte werden daher kurz erläutert und schließen letztlich das Kapitel ab. Nachdem die umfangreiche Darstellung beider Positionen zum Begriff Integration erfolgt ist, soll im Anschluss die Beantwortung der Frage: Bedeutet gleicher Wortgebrauch auch gleiches Verständnis? den Mittelpunkt nachfolgender Überlegungen bilden. Zu diesem Zweck werden ausgewählte Aspekte beider Autoren miteinander verglichen. Die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen liefern wichtige der Antwort dienende Erkenntnisse. Aus Vereinfachungsgründen wird in der vorliegenden Hausarbeit nur die männliche Form verwendet.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>