südamerika

Grid   List

  1. Peru

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Die peruanischen Anden sind eine faszinierende Region für Wanderer, Bergsteiger und Trekker. Fast...

    Die peruanischen Anden sind eine faszinierende Region für Wanderer, Bergsteiger und Trekker. Fast 30 Prozent der Landesfläche nimmt das Hochland ein. Die Gebirgszüge im Norden liegen im Tropengürtel und zeigen bis zur Schneegrenze auf fast 5000 Metern eine unerwartete Pflanzenfülle, im wüstenhaften, von Vulkanen geprägten Süden dominieren Fels und Sand das Landschaftsbild und an der Grenze zu Bolivien zieht der Titicacasee Besucher in seinen Bann. Der Rother Wanderführer Peru stellt 62 Wanderungen und Trekkingtouren im peruanischen Hochland vor.Wanderer und Trekker finden hier ein landschaftliches Paradies - geschmückt mit einer exotischen Flora und Fauna, den sagenumwobenen Kulturdenkmälern aus der Inkazeit, prunkvollen Kolonialbauten und farbenprächtigen Märkten der indigenen Bevölkerung. Die peruanische Küche ist köstlich, und so kommen auf einer Reise in dieses Land wirklich alle Sinne auf ihre Kosten.
    Die Auswahl der Touren ist breit: Sie umfasst gemütliche Spaziergänge entlang herrlicher Seen, Wanderungen auf Aussichtsberge und zu kulturellen Sehenswürdigkeiten. Highlights sind natürlich die mehrtägigen Trekkingtouren, die in diesem Rother Wanderführer schwerpunktmäßig vorgestellt werden: Sie führen durch weite Hochwüsten, in einsame Gebirge mit 5000 Meter hohen Pässen und zu traumhaft gelegenen Bergseen.
    Jeder Tourenvorschlag verfügt über eine ausführliche Routenbeschreibung, ein detailliertes Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Höhenprofil. Darüber hinaus gibt es viele Informationen zum Thema Reisen und Wandern in Peru, zu öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Gesundheit und zu Gefahren. Viel Wissenswertes zu Geografie, Klima, Fauna und Flora machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für einen (Wander-)Urlaub in Peru.
    Der Autor Oskar E. Busch reist seit Jahrzehnten zu den Bergen Südamerikas und ist ein ausgewiesener Kenner der peruanischen Anden.
  2. Patagonien: Fitz Roy & Cerro Torre

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Patagonien, das "Land in dem der Wind wohnt", bietet mit seinen imposanten Granitmassiven, ursprü...

    Patagonien, das "Land in dem der Wind wohnt", bietet mit seinen imposanten Granitmassiven, ursprünglichen Seen und sturmgezeichneten Wäldern inmitten endlos weiter und einsamer Steppe sowie der größten Eisfelder außerhalb der Polregionen eine der kontrastreichsten Landschaften Südamerikas. Im argentinischen Nationalpark Los Glaciares präsentieren sich die berühmten Gipfel Fitz Roy und Cerro Torre auf eine raue, unvergessliche Art und Weise, wie sie nur Mutter Natur zu arrangieren vermag.Dieser Trekkingführer beschreibt die Wanderungen durch die Täler im nördlichen Teil des Nationalparks - hin zu den Basislagern der Bergsteiger und den schönsten Aussichtspunkten mit Blick auf Fitz Roy und Cerro Torre. Es werden zahlreiche Varianten, Abstecher sowie Tagestouren rund um die "Trekking-Hauptstadt" El Chaltén vorgestellt. Wanderwege am nahegelegenen Lago del Desierto und im Gebiet des Privatreservats Los Huemules sind ebenso aufgeführt.
  3. Ecuador - Galápagos

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Von endlosen Sandstränden an der Pazifikküste hinauf in die Gletscherwelt der Anden und wieder hi...

    Von endlosen Sandstränden an der Pazifikküste hinauf in die Gletscherwelt der Anden und wieder hinunter in die tropischen Urwälder des Amazonasbeckens: In Ecuador findet man all das innerhalb weniger Autostunden. Und mit einem kurzen Flug lassen sich auch die berühmten Galápagos-Schildkröten besuchen! Wer das kleine Land am Äquator auf individuellen Wanderungen und Trekkungruten erkunden will, dem präsentiert der Rother Wanderführer "Ecuador - Galápagos" 58 spektakuläre Touren.Mehrtägige Trekkingtouren führen in wildromantische Páramo-Landschaft, auf alten Inkawegen geht es in die Weiten menschenleerer Hochebenen. Auf überwucherten Dschungelpfaden lässt sich die faszinierende Flora Ecuadors erleben, mit ihren Orchideen und Bromelien, den erstaunlichen Frailejones (Schopfrosetten) und den riesigen Ceibo-Bäumen. Auch Tageswanderungen werden vorgestellt, abwechslungsreiche Touren führen zu Brüllaffen oder Brillenbären. Auf kurzen Spaziergängen lassen sich die Küsten und sogar die Hauptstadt Quito erobern. Highlights im wahrsten Sinn des Wortes sind anspruchsvolle Hochtouren auf Fünf- und Sechstausender. Unter anderem geht es auf den Cotopaxi, den höchsten aktiven Vulkan, und den über 6000 Meter hohen Chimborazo.
    Jede Tourenbeschreibung wird durch ein Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf, ein Höhenprofil und einen übersichtlichen Tourensteckbrief mit allen wichtigen Fakten ergänzt, sodass einer optimalen Planung und Organisation des Wanderurlaubs nichts im Wege steht. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Autorin Sonja Henne hat viele Monate in Ecuador verbracht - ihre eindrucksvollen Fotos und die vielen Tipps zu Land und Leuten machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für individuelle Touren in Ecuador.
  4. Patagonien und Feuerland. 50 Touren

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Patagonien, der sturmumtoste Südzipfel des südamerikanischen Kontinents, beherbergt einige der fa...

    Patagonien, der sturmumtoste Südzipfel des südamerikanischen Kontinents, beherbergt einige der faszinierendsten Landschaftsräume der Erde: Immergrüner Regenwald neben gigantischen, blaugrünen Gletschern, die endlos staubige Weite der Pampa unterhalb der eisüberkrusteten Gipfel von Fitz Roy und Cerro Torre, die Parklandschaft des Seengebiets zwischen einsamen Stränden am Pazifik und wüstenhaften Vulkanlandschaften in den Anden. Patagonien zu entdecken beinhaltet nur eine Gefahr: Man möchte immer wieder zurückkommen!
    Die Autoren, Thomas Wilken und Ralf Gantzhorn, kennen Patagonien seit 1985. Nahezu jeden Winter werden die Ersparnisse zusammengekratzt um an das ihrer Meinung nach schönste Ende der Welt zu reisen. Dabei haben sie vielerorts unberührte Trekkingpfade abseits der touristischen Hauptrouten betreten und erkundet. Mit diesem Buch stellen sie 50 der interessantesten und lohnenswertesten Wander- und Trekkingrouten vor und geben mit ebenso präzisen wie anschaulichen Wegbeschreibungen ihre persönlichen Erfahrungen an alle diejenigen weiter, die sich für diesen Teil Lateinamerikas interessieren. In einer ausführlichen Einführung und einem umfassenden Serviceteil erfährt der Leser alles, was er über das Land und die Vorbereitung einer Trekkingreise nach Patagonien wissen muss. Aktuelle Reisetipps zu Ansprechpartnern, Hotels, Verkehrsverbindungen und Restaurants helfen auch vor Ort stets weiter. Karten, Höhenprofile und nicht zuletzt zahlreiche Bilder ergänzen die detaillierten Wegbeschreibungen und laden ein Patagonien zu erkunden und zu erleben.
  5. Reise Know-How Wanderführer Chile - der Norden

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Neben den Wanderungen auf verschiedenen Höhenlagen enthält dieser Wander- und Bergführer eine Aus...

    Neben den Wanderungen auf verschiedenen Höhenlagen enthält dieser Wander- und Bergführer eine Auswahl an Gipfelrouten hin zu den höchsten Vulkanen der Welt. Die beschriebenen Touren eignen sich zur Erkundung dieser extremen Region und auch zur Akklimatisierung, welche sich durch die Vielzahl an Routen und Anforderungen abwechslungsreich gestalten lässt. Kostenlose GPS-Tracks zum Download über die Webseite des Verlages
    ++++ Das Buch spricht sowohl Wanderer an, die sich auf ein Abenteuer in extremer Trockenheit und völliger Abgeschiedenheit einlassen, als auch Bergsteiger, die die hohen Andenvulkane Nordchiles bezwingen wollen. Informationen zu Akklimatisierung, Ausrüstung, Besteigungsgenehmigungen und Orientierung werden ergänzt durch Hintergründe und Besonderheiten zur Kultur sowie zur Flora und Fauna der Atacama-Wüste.

    ++++ REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen
  6. Chile: Torres del Paine Circuito. OutdoorHandbuch

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Das Torres del Paine-Bergmassiv liegt am südlichen Ende der Anden, kurz bevor diese im Pazifik ve...

    Das Torres del Paine-Bergmassiv liegt am südlichen Ende der Anden, kurz bevor diese im Pazifik versinken. Die Gipfel ragen noch einmal über 3.000 m in die Höhe und sind somit ein Blickfang in der flachen patagonischen Weite. Diese einzigartig schöne Granit-Gesteinsformation wird seit 1959 in einem Nationalpark geschützt. Der Park grenzt direkt an die südlichen Ausläufer des Campo de Hielo Sur, dem größten Eisfeld außerhalb der Pole. Einige Gletscher ragen bis in den Nationalpark und sind bei der Wanderung durch den Park auf dem Torres del Paine Circuito aus nächster Nähe zu bestaunen. Das Buch informiert über alle Unterkünfte in dem schönsten Nationalpark Südamerikas und beschreibt ausführlich den Circuito und die interessantesten Abstecher zu den einmaligen Sehenswürdigkeiten dieser schönsten Laune der Natur.
  7. Bolivien

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Vom Amazonas zum Altiplano, vom Titicacasee zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt, daz...

    Vom Amazonas zum Altiplano, vom Titicacasee zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt, dazwischen gelebte indigene Traditionen und malerische Kolonialstädte, und trotzdem noch ein touristischer Geheimtipp: Das ist Bolivien, ein armes Land im Herzen Südamerikas, von der Natur aber reich beschenkt mit einer unvergleichlichen landschaftlichen Vielfalt. Strahlend weiße Berggipfel, rauchende Vulkane, ausgedehnte Hoch- und Salzwüsten sowie scheinbar undurchdringliche Urwälder bieten unzählige Möglichkeiten für Wanderungen und Bergtouren in allen Variationen. 52 dieser Routen präsentiert der Rother Wanderführer "Bolivien".Die Touren berühren die interessantesten Sehenswürdigkeiten und spektakulärsten Naturwunder des Landes. Darunter sind vergleichsweise bekannte Touristenziele wie die Isla del Sol, ebenso wie abenteuerliche Routen in einsamen Bergregionen. Von eher gemütlichen Schlucht- und Seenwanderungen über mehrtägige Trekkings bis hin zu anspruchsvollen Besteigungen von imposanten Gipfeln knapp an der 6000er-Marke ist für jeden sportlichen Geschmack etwas dabei. Aber auch prähistorische Ruinen, UNESCO-Welterbe-Städte und die alten Kulturen kommen nicht zu kurz.
    Der Autor Thomas Wilken lebt in La Paz und ist seit Jahren als Reiseveranstalter in Bolivien unterwegs. Seine profunden Landeskenntnisse und seine Erfahrungen als Trekkingguide fließen in die Routenbeschreibungen ein, die von Karten und Höhenprofilen ergänzt werden. Zudem erleichtern Informationen zu Anfahrt, Einkehr und Unterkunft, Tour-Anbietern sowie viele weitere Tipps zum Reisen im Land die Planung und Durchführung der Touren. Und schon beim ersten Durchblättern des Wanderführers wecken zahlreiche Fotos die Lust auf einen "exotischen" Wanderurlaub in Bolivien.
  8. Bergführer Anden

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Bergsteigen in den Anden.

    Bergsteigen in den Anden.
  9. Ecuador

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Grandiose Berge und katastophale Informationen. Schon bei seinem ersten langen Aufenthalt in Ecua...

    Grandiose Berge und katastophale Informationen. Schon bei seinem ersten langen Aufenthalt in Ecuador träumte Günter Schmudlach ein ums andere mal von einem informativen und genauen Bergführer für das Land am Äquator. Einige Besuche später nahm er die Sache dann einfach selbst in die Hand und ließ seinen Traum mit Schweizer Gründlichkeit und Präzision wahr werden: umfassend, mit vielen Zusatzinformationen und in der völlig überarbeiteten dritten Auflage jetzt komplett vierfarbig. Für jeden Ecuador-Reisenden - und für Bergsteiger im speziellen - führt an diesem Buch definitiv kein Weg vorbei.
  10. Peru: Inka-Trail und Region Cusco

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Der Inka Trail ist der beliebteste und am häufigsten begangene Trail Südamerikas und einer der be...

    Der Inka Trail ist der beliebteste und am häufigsten begangene Trail Südamerikas und einer der bekanntesten der Welt. Vor einigen Jahren noch durch Überfälle und einen nie aufgeklärten Mord in die Schlagzeilen geraten, ist der Trail jetzt wieder gefahrlos begehbar. Viele Steinstufen und gepflasterte Wege, oft noch im Originalzustand, führen auf der klassischen Route über drei Pässe, von denen der höchste 4.200 m Höhe erreicht. Nach diesen eisigen, felsigen Höhen führt der Weg einen Tag später schon durch üppig grüne Vegetation mit exotischen Pflanzen und Schmetterlingen. Das Erreichen von Machu Picchu und ein Rundgang durch die sagenumwobene Inkastadt bilden den krönenden Höhepunkt des Inka Trail Erlebnisses.
  1. 1
  2. 2
  3. 3