nord und mittelamerika

Grid   List

  1. In die Wildnis: Allein nach Alaska

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Ein Ausstieg auch um den Preis des Todes.

    Ein Ausstieg auch um den Preis des Todes.
    11,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  2. Laufen. Essen. Schlafen.: Eine Frau, drei Trails und 12700 Kilometer Wildnis

    Broschiert
    Verfügbar: 3
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pac...

    Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern - 4277 Kilometer. Eigentlich unsportlich und ohne Erfahrung bricht sie zu ihrem Abenteuer auf und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Und sie wandert weiter, läuft 2007 den Continental Divide Trail und 2008 den Appalachian Trail. Aus der gewissenhaften Geschäftsfrau wird eine Langstreckenwanderin, die fast ununterbrochen draußen unterwegs ist - zu Fuß, per Fahrrad oder Boot. Anschaulich und humorvoll beschreibt Christine Thürmer die Geschichte ihrer inneren Suche, ihre Erlebnisse und landschaftlichen Eindrücke auf den drei großen Trails und wie es ist, als Frau allein unterwegs zu sein.
    16,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  3. In die Wildnis

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Ein Ausstieg auch um den Preis des Todes.

    Ein Ausstieg auch um den Preis des Todes.
  4. Laufen. Essen. Schlafen.

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Von der erfolgreichen Geschäftsfrau zur Langstreckenwanderin.

    Von der erfolgreichen Geschäftsfrau zur Langstreckenwanderin.
  5. Fettnäpfchenführer Mexiko

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Breitkrempige Sombreros, buntes Gewusel auf überfüllten Straßen, Stufenpyramiden und weiße Sandst...

    Breitkrempige Sombreros, buntes Gewusel auf überfüllten Straßen, Stufenpyramiden und weiße Sandstrände ... Obwohl weit weg, weckt Mexiko eine Fülle von Assoziationen. Nicht alle sind positiv - Medienberichte erwecken zuweilen den Eindruck, das Land sei vor allem Schauplatz von Drogenhandel und Bandenkriegen.
    Jenseits der Verallgemeinerungen zeigt sich Mexiko vor allem als ein Land der Vielfalt, das lauter kleine und große Fettnäpfchen bereithält. Machen Sie sich bereit, mit Studentin Lily und ihrem Onkel Anton in die Tiefen des mexikanischen Miteinanders einzutauchen. Ob es darum geht, wer die Mariachi bezahlt, warum in den Parks so viele Pärchen wild knutschen oder weshalb man sich über einen zuckrigen Skelettschädel mit dem eigenen Namen freuen sollte - Mexiko funktioniert in vielen Lebensbereichen anders, als man es erwarten würde.

    Aktualisierte und komplett überarbeitete Neuausgabe mit noch mehr Fettnäpfchen
  6. Fettnäpfchenführer Kanada

    Buch
    Sofort lieferbar

    Weite, Wildnis und Toleranz - kaum ein Land auf dieser Welt weckt so großes Fernweh wie Kanada mi...

    Weite, Wildnis und Toleranz - kaum ein Land auf dieser Welt weckt so großes Fernweh wie Kanada mit SEINEN unendlichen Wäldern, den kristallklaren Seen, mit seinen abenteuerlustigen Männern in Holzfällerhemden und dem vielen, vielen Platz. Falsch machen kann man in solch einem unkomplizierten Land doch eigentlich nichts, eh?
    Doch was passiert, wenn man es mit der Wildnis übertreibt und sein Zelt mitten im Wald aufschlägt? Was, wenn man sich auf die Suche nach dem typischen Kanadier macht? Und sei es nur, um sich mit dessen Schaufel, die er stets in seinem Wagen spazieren fährt, aus den Schneemassen zu buddeln. Nur fangen Sie dabei bloß kein Gespräch über Fußball an - das spielt hier kein Mensch. Oder?

    Lehnen Sie sich mit einer Tüte salzigem Popcorn und einer Flasche Moosehead Lager entspannt zurück und schlittern Sie mit unserer Protagonistin Mareike während ihres Work-&-Travel-Jahres über die Ice Road der kanadischen Kultur. Da kann sie noch so viele Pancakes mit Ahornsirup verdrücken und sich wie eine waschechte Kanadierin fühlen - wer einmal auf Glatteis unterwegs ist, rutscht unaufhaltsam in die lauernden Fettnäpfchen.

    Aktualisierte und komplett überarbeitete Neuausgabe mit noch mehr Fettnäpfchen
  7. America for Sale

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Durch die USA von West nach Ost
    Einmal von Los Angeles bis nach New York - ganz allein bewältigt ...

    Durch die USA von West nach Ost
    Einmal von Los Angeles bis nach New York - ganz allein bewältigt Joey Kelly in weniger als drei Wochen ein unglaubliches Abenteuer durch siebzehn Bundesstaaten der USA. Er kehrt zurück in das Land seiner Vorfahren: Ohne eigenes Geld und Essen durchquert er die Vereinigten Staaten, übernachtet wird nur im Freien. Kelly finanziert sich auf seiner Reise allein durch Almosen, probiert sich als Anhalter, nutzt Eisenbahn und Überlandbus, erarbeitet sich ein Fahrrad und ein Auto. Dabei lernt er Land und Leute von einer ganz anderen Seite kennen, ist unterwegs mit deutschen Touristen, kiffenden Tramper-Kids, standhaften Kriegsgegnern, hartgesottenen Truckern, verzweifelten Obdachlosen und stolzen Indianern.
    Ein Road-Trip durch ein faszinierendes Land -
    ein einzigartiger Erlebnisbericht.
  8. Fettnäpfchenführer USA

    Taschenbuch
    Sofort lieferbar

    Mal ehrlich: Wie gut kennen Sie die USA denn nun wirklich? Klar, Sie haben schon zahllose amerika...

    Mal ehrlich: Wie gut kennen Sie die USA denn nun wirklich? Klar, Sie haben schon zahllose amerikanische Filme gesehen, aber wissen Sie, welche Besonderheiten es beim Arztbesuch in den USA gibt, was Sie im Straßenverkehr beachten müssen, um nicht verhaftet zu werden, und welche Dinge Sie sagen und vor allem nicht sagen sollten?

    Egal, ob Sie den Urlaub oder eine längere Zeit jenseits des Atlantiks verbringen wollen, die Zahl der Fettnäpfchen, in die Sie unwissend tappen können, ist groß. Wenn Sie sich darauf nicht gut vorbereiten, wird es Ihnen wie Torsten F. und Susanne M. ergehen, die sich bei ihrem ersten Aufenthalt in den USA fortlaufend blamieren. Geduldiger Begleiter des Blamagemarathons durch das vermeintlich unkomplizierte Amerika ist ihr Reisetagebuch, das durch einen ketchupverschmierten Zufall den Weg zu Kai Blum findet, der die vielen Fallstricke der amerikanischen Gesellschaft auch aus eigener Erfahrung kennt.

    Mit Humor und vielen wissenswerten Infos hat Kai Blum das Reisetagebuch kommentiert und somit ein Werk erschaffen, das es Ihnen ermöglicht, auf unterhaltsame Weise von den Fehlern anderer zu lernen und bei Ihrem eigenen USA-Aufenthalt die typischen Fettnäpfchen zu vermeiden.

    Aktualisierte und komplett überarbeitete Neuausgabe mit noch mehr Fettnäpfchen
  9. Gebrauchsanweisung für die USA

    Buch
    Sofort lieferbar

    Der Autor weiß, warum der amerikanische Traum vier Räder hat und was die Menschen zwischen Orland...

    Der Autor weiß, warum der amerikanische Traum vier Räder hat und was die Menschen zwischen Orlando und Seattle mit ihrer umwerfenden Freundlichkeit meinen. Wie die Amerikaner ihr grünes Bewusstsein entdeckten und weshalb man in dem Land, in dem Fast Food erfunden wurde, vor Biosupermärkten Schlange steht. Wieso die Sicherheitsbehörden Ihren Zeigefinger besser kennen als Sie selbst. Warum Fernsehen und Küche viel mehr zu bieten haben als gedacht. Wie man drei Tage, drei Monate oder auch 30 Jahre in den USA überlebt - vom Einreiseformular über Restaurantquittungen bis zur Social Security Number, von Flirtversuchen am Strand von Santa Monica bis zur Wohnungssuche in Manhattan.
  10. Die Entdeckung der alten Mayastätten

    Buch
    Sofort lieferbar

    Am 3. Oktober 1839 brechen John L. Stephens und Frederick Catherwood zu einer Forschungsreise nac...

    Am 3. Oktober 1839 brechen John L. Stephens und Frederick Catherwood zu einer Forschungsreise nach Mittelamerika auf, ohne zu ahnen, was sie an atemberaubenden Entdeckungen und gefährlichen Abenteuern erwartet: Sie entdecken die seit fast 1000 Jahren vom Dschungel bedeckten Maya-Ruinenstädte Copán in Honduras - welche Stephens sogar kauft -, Tecpán und Utatlán in Guatemala sowie Palenque und Uxmal in Yucatán, treffen Indianer, geraten in Gefangenschaft, erleben die Kriegswirren in Guatemala, einen Waldbrand, Mangel an Lebensmitteln und Moskitoplagen, quartieren sich in den alten Palästen der Maya ein, werden beinahe zum Opfer von Alligatoren und erleiden auf der Heimreise fast den Tod durch Verdursten auf einem von Windstille gefesselten und von Haien umgebenen Schiff. Detaillierte Zeichnungen und Karten der Mayastätten sowie deren lebendige Beschreibungen paaren sich mit dem abenteuerlichen Bericht ihrer Entdeckung und sorgen so für ein einzigartiges Leseerlebnis.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>