mittelalter

Grid   List

  1. Die Hanse

    Broschiert
    Verfügbar: 3
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die Hanse war ein Zusammenschluss von Kaufmannsstädten vor allem vom 12. bis zum 16. Jahrhundert....

    Die Hanse war ein Zusammenschluss von Kaufmannsstädten vor allem vom 12. bis zum 16. Jahrhundert. Sie beherrschte unter Führung Lübecks den Ost- und Nordseeraum. Mittelalterliche Seefahrt und Piratenwesen spielen eine Rolle, aber auch die politischen Auseinandersetzungen zwischen den Anrainerstaaten und der Hanse. Klar uns systematisch führt das Buch in alle Aspekte der Hansegeschichte ein, in Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte, aber auch in die Rezeptionsgeschichte.
    20,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  2. Die Hanse

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 11
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Das Standardwerk zur Geschichte der Hanse auf den neuesten Stand der Forschung gebracht. Eine unv...

    Das Standardwerk zur Geschichte der Hanse auf den neuesten Stand der Forschung gebracht. Eine unverzichtbare Grundlage für jede Beschäftigung mit der Hanse.
    29,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  3. Die Hanse (Kröners Taschenausgaben (KTA))
    -16 %

    Die Hanse (Kröners Taschenausgaben (KTA))

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Das Standardwerk zur Geschichte der Hanse auf den neuesten Stand der Forschung gebracht. Eine unv...

    Das Standardwerk zur Geschichte der Hanse auf den neuesten Stand der Forschung gebracht. Eine unverzichtbare Grundlage für jede Beschäftigung mit der Hanse.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 29,90 €

    Jetzt 24,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  4. Das Matriarchat im Alten Israel

    Broschiert
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Dieses Buch erhalten Sie als BonD-Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Nachdruck des vergriffe...

    Dieses Buch erhalten Sie als BonD-Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen Nachdruck des vergriffenen Originaltitels - hergestellt auf Bestellung, mit einem hochwertigen Digitaldruckverfahren. Dieser Prozess erfolgt innerhalb weniger Arbeitstage. In Kenntnis altorientalischer Ritualtexte führt Gerda Weiler die biblischen Familien- und Erzvätergeschichten auf matriarchale Kultlegenden - Lesetexte zum Ritualablauf - zurück und zeigt, dass auch das Volk der Bibel im matriarchalen Urgrund wurzelt. Dabei setzt die Autorin an den Widersprüchen biblischer Texte an und befreit die archaischen Festlegenden aus der Komposition der uns vorliegenden biblischen Erzählungen. Der einseitig patriarchalen Sichtweise des Transzendenten wird die matriarchale Weltsicht gegenübergestellt. So tritt das matriarchale Bewusstsein hervor und überschreitet die gegenwärtige Welt in doppelter Richtung: rückwärtsschauend als Welterfahrung archaischer Völker, vorwärtsschauend als Entwurf für einen veränderten Umgang der Menschen mit den Menschen - als in die Zukunft gerichtete konkrete Utopie.
    74,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  5. Wie wir Preußen wurden: Das Ende des Markgrafentums Niederlausitz
    -25 %

    Wie wir Preußen wurden: Das Ende des Markgrafentums Niederlausitz

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Die Niederlausitz ist der südöstliche Teil Brandenburgs.
    Einst umfasste sie mit etwa 8.000 km ein...

    Die Niederlausitz ist der südöstliche Teil Brandenburgs.
    Einst umfasste sie mit etwa 8.000 km ein Gebiet, das heute auf dem Territorium der Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Spree-Neiße, der Stadt Cottbus und der polnischen Wojewodschaft Lubuskie läge.
    Die Landschaft war und ist geprägt durch sanfte Hügel, die Flusssysteme von Spree, Neiße und Bober, sowie zahlreiche Seen.
    Die Bevölkerung lebte in etwa 60 Dörfern und Kleinstädten war bis ins 19. Jahrhundert hinein noch weitestgehend zweisprachig: Deutsch und Sorbisch. Die wichtigsten Städte waren neben Lübben, dem Regierungssitz und Verwaltungszentrum, Calau, Guben, Cottbus, Sorau und Luckau.
    Territorial war die Niederlausitz seit dem Mittelalter etwas Besonderes, ein Markgraftum nämlich. Es lag ein wenig am Rande der politischen und wirtschaftlichen Zentren, genoss dafür aber eine weitgehende Selbstverwaltung durch die Niederlausitzer Stände. Die Oberhoheit hatte jedoch lange der böhmische König, dann für fast 200 Jahre der sächsische Kurfürst. Mit dem Wiener Kongress sollte sich das 1815 ändern. Plötzlich sollte die Niederlausitz preußisch werden.
    Warum und wozu das führte, möchten wir hier erzählen.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 12,00 €

    Jetzt 8,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  6. Land am Sonnenuntergang: Marokko

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Bereits im 4. Jahrhundert n. Chr. verließen die arabische Seefahrer ihre Halbinsel, um die angren...

    Bereits im 4. Jahrhundert n. Chr. verließen die arabische Seefahrer ihre Halbinsel, um die angrenzenden Kontinente zu erkunden. Im äußersten Westen gebot ein Furcht einflößendes und legendenumwobenes Meer ihrem Entdeckungsdrang Einhalt. "Dort im Okzident beginnt das westliche Meer, das man auch das Meer der Dunkelheit nennt. Darüber hinaus weiß niemand, was dort existiert" ,schrieb der Geograph al-Idrisi im 12. Jahrhundert. Dort, am Ende des afrikanischen Erdteils, lag ein Land, das die Araber al-Maghrib al-aqsa nannten, "den äußersten Westen" - ein Land am Rande des Sonnenuntergangs.

    Isabel Blanco schöpft aus der reichen Fülle der überlieferten mittelalterlichen Literatur und verleiht der bewegten Geschichte des Königreichs Marokko menschliche Züge: Im Land der Berber erwachen Sultane und Poeten zu neuem Leben und heilige Männer und Geistwesen sind Ursprung für faszinierende Legenden. Daneben lässt die Autorin auch eigene Reiseeindrücke einfließen. Große Bedeutung kommt der Epoche vom 11. bis zum 14. Jahrhundert zu, in der die Schicksale von al-Maghrib und al-Andalus, dem islamischen Spanien, besonders eng miteinander verbunden waren. Dicht an dicht sind die andalusischen Ornamente in den farbenprächtigen Teppich der marokkanischen Geschichte eingewoben.

    Ein lebendig geschriebenes Portrait eines Landes, in dem historische Zusammenhänge aufgedeckt werden und sich Vergangenheit und Gegenwart zu einem farbenprächtigen Mosaik zusammenfügen.



    S. Verlag RoseNoire, rosenoire.de

    Spanien - Andalusien - Al-Andalus - Marokko - Arabien. Geschichte, Literatur und Geschichten - Architektur.
    22,50 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  7. Nichtkönigliche Residenzen im spätmittelalterlichen England

    Sonstiges
    Verfügbar: 2
    Sofort lieferbar
    Neuware
    Nichtkönigliche Residenzen im spätmittelalterlichen England
    48,06 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  8. Der Wert der Dinge - Güter im Prestigediskurs: 'Formen von Prestige in Kulturen des Altertums' Graduiertenkolleg der DFG an der Ludwig-Maximilians-Universität München

    Utz
    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Was macht ein Prestigeobjekt aus? Viele würden heute wohl zunächst an Häuser, Yachten, Autos, Uhr...

    Was macht ein Prestigeobjekt aus? Viele würden heute wohl zunächst an Häuser, Yachten, Autos, Uhren und andere in der Hochglanzwerbung abgebildete Güter denken. Die mitgedachte Bewertungsgrundlage für Prestige wäre dabei vor allem der Geldwert. Der vorliegende Band widmet sich dem Prestige von Objekten in Kulturen des Altertums, die nicht alle eine Schrift oder Geldwirtschaft besaßen. Wie ist der Begriff Prestige in deren jeweils eigenen kulturellen und gesellschaftlichen Kontexten zu fassen? Welche Personen und Faktoren waren für die Bestimmung des Prestigewertes eines Objektes ausschlaggebend? Wurde dieser Wert allgemein anerkannt? Und was passierte, wenn zwei Kulturen mit ihren jeweiligen Prestigesystemen , etwa beim diplomatischen Gabentausch, aufeinandertrafen? Diesen und anderen Fragen soll anhand von unterschiedlichen Beispielen nachgegangen werden.

    Autoren in der Reihenfolge ihrer Beiträge: Reinhard Bernbeck, Stefan Burmeister, Martin Guggisberg, Beate Wagner-Hasel, Berit Hildebrandt, Walther Sallaberger, Dominique Charpin, Stephan J. Seidlmayer, Andreas Grüner, Franz Alto Bauer, Thomas Ö. Höllmann
    59,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  9. Die ältesten Urkunden der Erzbischöfe von Mainz (888-1109)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die Mainzer Erzbischöfe besaßen im mittelalterlichen Reich eine außerordentliche Bedeutung, stand...

    Die Mainzer Erzbischöfe besaßen im mittelalterlichen Reich eine außerordentliche Bedeutung, standen sie doch als Erzkapellane der Hofkapelle des römisch-deutschen Königtums vor und waren seit 965 dauerhaft auch Erzkanzler für Germanien. Beide Ämter vereinigte in seiner Person bereits Erzbischof Liutbert (863889), der Aussteller der frühesten überlieferten Originalurkunde (Nr. 1). Insgesamt präsentiert dieser DIGUB-Band die 24 ältesten im Original überlieferten Urkunden der Erzbischöfe von Mainz bis 1109 und bietet damit wertvolle Einblicke in die formale Entwicklung der Bischofsurkunde. Mit einigen wenigen Ausnahmen (Nr. 1, 2, 7, 21) handelt es sich sonders um Siegelurkunden, darunter eine besonders aufwendig gestaltete Urkunde Erzbischof Liutpolds aus dem Jahre 1057 mit zwei Siegeln (Nr. 5). Die frühen erhaltenen Siegel zeigen den Erzbischof im Brustbild. Erst Erzbischof Ruthard (10891109) ging zum Thronsiegel über.
    69,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  10. Salzburg und Hamburg

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware
    Salzburg und Hamburg
    28,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>