judentum

Grid   List

  1. Rechtfertigungslehre heute - Ein Vergleich der Interpretationen der Rechtfertigungslehre von Friedrich Schleiermacher und Wilfried Härle

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, einseitig bed...

    Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität Osnabrück (Institut für Evangelische Theologie), Veranstaltung: Texte zur Rechtfertigungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Articulus iustificationis est magister et princeps, dominus, rector et iudex super omnia genera doctrinarum Der Artikel von der Rechtfertigung ist der Lehrer und Fürst, Herr, Leiter und Richter über alle Arten von Lehren. Mit dieser Aussage bekräftigte Luther die hohe Bedeutung des Rechtfertigungslehre und ihre vorrangige Stellung vor allen Lehren. Bis heute gilt sie für die Lutheraner als die wichtigste Glaubenslehre überhaupt. Doch hat sich ihre Botschaft auch nach der Zeit Luthers bis in die heutige Welt hinein bewahrt und ist sie den Menschen zugänglich? Wie wird die Rechtfertigungslehre heute verstanden und interpretiert?Auf die wichtige Frage nach der Interpretation der Rechtfertigungslehre in der Ge-genwart möchte ich in dieser Ausarbeitung eingehen. Dabei werden mir hierzu die Ausführungen und Gedanken zweier Theologen zu Grunde liegen: Friedrich Schlei-ermacher und Wilfried Härle. Anhand ihrer Ausführungen zur Rechtfertigungslehre möchte ich zwei verschiedene Interpretationen heutiger Zeit vorstellen und vergleichend analysieren.Dabei werde ich zuerst auf die hierzu ausgewählten Texte der Autoren, die mir als Quellen vorliegen, eingehen und sie in ihrem historischen und theologischen Kontext einordnen. Darauf folgt die Vorstellung der Kernaussagen der jeweiligen Texte besonders in Bezug auf ihren Gehalt und ihre Interpretation zur Rechtfertigungslehre. Schließlich wird der Hauptteil mit einer vergleichenden Darstellung der jeweiligen Interpretationen der Autoren abschließen.
    14,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  2. Werke: Der Herr - Betrachtungen über die Person und das Leben Jesu Christi

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 3
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Guardinis theologischer "Klassiker" ist ein bleibend gültiges Standardwerk der spirituellen Theol...

    Guardinis theologischer "Klassiker" ist ein bleibend gültiges Standardwerk der spirituellen Theologie.
    34,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  3. Der gefälschte Glaube: Eine kritische Betrachtung kirchlicher Lehren und ihrer historischen Hintergründe

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 3
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Einer der führenden Kirchenkritiker unserer Zeit, Karlheinz Deschner, schildert die Entstehung de...

    Einer der führenden Kirchenkritiker unserer Zeit, Karlheinz Deschner, schildert die Entstehung der christlichen Glaubenslehren vor dem Hintergrund der allgemeinen historischen Entwicklung.
    14,95 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  4. Poetische Dogmatik: Gotteslehre: Poetische Dogmatik. Gotteslehre 3. Bilder: Bd 3

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 2
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die Poetische Dogmatik ist zu ihrem siebten Band gelangt. Wie die Christologie sich an die Zahl d...

    Die Poetische Dogmatik ist zu ihrem siebten Band gelangt. Wie die Christologie sich an die Zahl der kanonischen Evangelien hielt, so wird die Gotteslehre sich an den entsprechenden Vorgaben des Glaubensbekenntnisses orientieren. Der vorliegende dritte Band bildet also ihren Abschluss. Wenn es im ersten Band darum ging, den vielfältigen Sitz im Leben des Redens von Gott zu erkunden, und im zweiten, die labyrinthische Sprachbewegung zu besprechen, die sich an den Namen heftet, so verspricht der Titel des dritten Anschaulichkeit. Es geht um die Sichtbarkeit (oder Unsichtbarkeit) des Unsichtbaren, um Vision und Visualisierung Gottes und den damit verbundenen Widerstreit. Das wird im ersten Teil des Bandes unter der Überschrift Gottheit , beim biblischen Bilderverbot beginnend, grundlegend verhandelt. Im zweiten und dritten Teil werden klassische Themen, die üblicherweise als Inbegriff abstrakter Spekulation gelten, die Lehre vom Hl. Geist und von der Dreifaltigkeit Gottes, ausdrücklich von der Bildseite her angegangen.
    95,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  5. Ecclesia maledicens: Rituelle und zeremonielle Exkommunikationsformen im Mittelalter (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation /Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation)
    -16 %

    Ecclesia maledicens: Rituelle und zeremonielle Exkommunikationsformen im Mittelalter (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation /Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    In scheinbarem Gegensatz zum christlichen Fluchverbot liegt im Mittelalter der Befund einer "Eccl...

    In scheinbarem Gegensatz zum christlichen Fluchverbot liegt im Mittelalter der Befund einer "Ecclesia maledicens" vor, die die spirituellen und sozialen Folgewirkungen der kirchlichen Exkommunikation öffentlichkeitswirksam inszenierte. Im Zentrum der Analyse von Christian Jaser steht der Blick in die symbolische, rhetorische und gestische Werkstatt kirchlicher Fluch- und Exkommunikationsgewalt im Wandel der Anwendungshorizonte, Funktionsbestimmungen und medialen Kontexte. Begrifflich und methodologisch wesentlich ist hierfür, rituelle von historisch nachgängigen zeremoniellen Exkommunikationsformen zu unterscheiden, die performativ jeweils eigene Realitäten und Bedeutungen schaffen. Auf dieser Grundlage zeichnet Christian Jaser die historische Genese eines Inszenierungsrepertoires nach, das am spätmittelalterlichen Papsthof zu einem zentralen Repräsentationsereignis universaler Disziplinierungsansprüche transformiert wurde.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 119,00 €

    Jetzt 99,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  6. Sounds from Heaven: The Revival on the Isle of Lewis, 1949-1952 (Biography)

    Taschenbuch
    Verfügbar: 10
    Sofort lieferbar
    Neuware

    The recounting of the story of Revival on the Scottish Isle of Lewis in the late 1940 s. It is a ...

    The recounting of the story of Revival on the Scottish Isle of Lewis in the late 1940 s. It is a fascinating blend of history, biography and testimony. It includes the eye-witness accounts from Duncan Campbell & Mary Peckham
    14,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  7. Zur Zukunft der Theologie in Kirche, Universität und Gesellschaft (Quaestiones disputatae)

    Broschiert
    Verfügbar: 10
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Der Wissenschaftsrat hat 2010 "Empfehlungen zur Weiterentwicklung von Theologien und religionsbez...

    Der Wissenschaftsrat hat 2010 "Empfehlungen zur Weiterentwicklung von Theologien und religionsbezogenen Wissenschaften an deutschen Hochschulen" vorgelegt. Der vorliegende Band greift diese auf und zeigt entsprechende Perspektiven auf. Dabei liegt der Fokus auf der katholischen Theologie. Darüber hinaus kommt die evangelische Theologie zu Wort. Außerdem finden Stellungnahmen aus dem Feld der jüdischen und islamischen Theologie, der islamwissenschaftlichen Fächer und der Religionswissenschaft Berücksichtigung.
    38,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  8. Briefe über das Johannes-Evangelium

    Sonstiges
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware
    Briefe über das Johannes-Evangelium
    25,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  9. Deutsch-Deutsche Studienausgabe: Band 2: Wort und Sakrament (Hrsg. u. eingel. von Dietrich Korsch und Johannes Schilling)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Martin Luther hat nicht nur die reformatorische Theologie, sondern auch die deutsche Sprache gepr...

    Martin Luther hat nicht nur die reformatorische Theologie, sondern auch die deutsche Sprache geprägt. Allerdings sind die originalen Texte Luthers in ihrer kraftvollen, rhetorisch eindringlichen frühneuhochdeutschen Sprache heute nur noch schwer zugänglich. Damit fallen nicht nur sprachliche Eigenheiten dem Vergessen anheim, auch der Stil der Theologie Luthers wird in den notwendigen modernen Übertragungen nivelliert. Die auf drei Bände berechnete, thematisch gegliederte Ausgabe will diesem doppelten Mangel abhelfen, indem sie die frühneuhochdeutschen Originale neben Textfassungen in gegenwärtigem Deutsch stellt.
    Die Originaltexte folgen den Erstdrucken; Konkordanzen mit der großen kritischen Weimarer Ausgabe (WA) ermöglichen ein müheloses Auffinden der Texte in dieser Referenzausgabe und stellen sicher, dass anhand der Deutsch-Deutschen Studienausgabe die Diskussion in der wissenschaftlichen Literatur verfolgt und fortgeführt werden kann. Die Übertragungen wurden von namhaften Gelehrten aus verschiedenen theologischen Disziplinen vorgenommen.

    Der zweite Band enthält 15 Schriften aus den Jahren 1519 bis 1544, die die Bestimmung von Wort und Sakrament und den evangelischen Gottesdienst thematisieren. Dazu zählen unter anderem die Sermone zu Taufe und Abendmahl (1519 und 1520), die Schrift 'Von dem Papsttum zu Rom' (1520) und die Schrift 'Von den Konzilien und der Kirche' (1539) sowie die Predigt zur Einweihung der Torgauer Schlosskirche (1544).
    68,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  10. Das Christentum im Wettstreit der Weltreligionen: Zur Frage der Toleranz

    Taschenbuch
    Verfügbar: 3
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Als Folge eines sich heute in der westlichen Welt abschwächenden Christentums beginnen andere Rel...

    Als Folge eines sich heute in der westlichen Welt abschwächenden Christentums beginnen andere Religionen in dieses Vakuum einzudringen. Ein besonderes Beispiel dafür bieten heute fundamentalistisch-aggressive Strömungen, die innerhalb des Islam in Erscheinung treten. Allgemein wird bereits von einem 'Kampf der Kulturen' gesprochen. Entsprechend wird dieser Kampf zwar teilweise politisch ausgefochten, doch ist für ihn aus der Sicht der westlichen Welt eine geistige Auseinandersetzung zwischen dem Christentum und den anderen sogenannten Weltreligionen unverzichtbar.

    Kurt Hübner läßt sich auf diese Auseinandersetzung ein. Er hebt den aus seiner Sicht epochalen Irrtum auf, daß Religion in der modernen Welt ihre Daseinsberechtigung bereits eingebüßt habe, und vergleicht das Christentum in einer zusammenfassenden, der Orientierung dienenden Studie kritisch mit den anderen Weltreligionen. Als Ergebnis lehnt er den heute gängigen Relativismus und Pluralismus im Bereich der Religionen ab und zeigt, worin eine Toleranz des Christentums gegenüber anderen Religionen besteht, die dennoch seinen dogmatischen Gehalt unangetastet läßt.
    19,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>