geisteswissenschaften allgemein

Grid   List

  1. PSI

    Gebunden, Leinen mit Schutzumschlag
    Verfügbar: 5
    Sofort lieferbar
    Gebraucht
    PSI
    12,23 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Gut
  2. Mittheilungen Ddr Deutschen Gesellschaft zur Erforschung vaterlaendischer Sprache und Alterthuemer in Leipzig, 4. Band

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfectio...

    This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Mittheilungen Der Deutschen Gesellschaft Zur Erforschung Vaterländischer Sprache Und Alterthümer In Leipzig, Volume 3br/br/ Deutsche Gesellschaft zur Erforschung vaterländischer Sprache und Altertümer, Leipzigbr/br/ Foreign Language Study; German; Foreign Language Study / German
    35,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  3. Sammlungen von Kupferstichen

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Sammlungen von Kupferstichen ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe au...

    Sammlungen von Kupferstichen ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1862.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.
    17,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  4. Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Essen: Im Auftrage des Provinzialverbandes der Rheinprovinz

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Essen - Im Auftrage des Provinzialverbandes der Rhei...

    Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Essen - Im Auftrage des Provinzialverbandes der Rheinprovinz ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1893.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.
    16,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  5. edition suhrkamp, Neue Folge, 226: Glaubten die Griechen an ihre Mythen? Ein Versuch über die konstitutive Einbildungskraft

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Paul Veyne untersucht im vorliegenden Buch die Art und Weise, in der die Griechen an ihre Mythen ...

    Paul Veyne untersucht im vorliegenden Buch die Art und Weise, in der die Griechen an ihre Mythen glaubten. Dabei unterscheidet er verschiedene Modalitäten des Glaubens: den Glauben aufgrund von Äußerungen, aufgrund von Erfahrung usw., und gelangt zur Wahrheitsfrage.
    11,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  6. Und führe uns zur Macht-Schein-Bildung: „Die Deutschen … des Papstes … Gaukelnarren“ oder BRD-Personalausweisträger im NA-ZI-System römischer Katholizität? - Band 3

    Taschenbuch
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Warum sind Sie laut Personalausweis nur Personal, Sache wie Vieh, daher nicht Mensch?
    Warum sind...

    Warum sind Sie laut Personalausweis nur Personal, Sache wie Vieh, daher nicht Mensch?
    Warum sind Sie nur Besitzer und Zahler Ihres Hauses und Autos, daher nicht Eigentümer?
    Wozu soll "die Menschheit unter 500 Millionen" gehalten werden "mit gemäßigter Vernunft"?

    Der Mensch ist quantenphysikalisch Frequenz. Ist er mit Gott wie Natur, mit sich und seiner Umgebung im Reinen, schwingt er gut, ist er gesund, kann er 200 Jahre und älter werden. Kaum so der unter das "Schuld-en"-Geldsystem gedrehte (diabolisch, diaballein: durcheinander werfen), unbewusst schlecht schwingende "Deutsch"-Personalausweisträger. Er rackert im Tross der nazi-verwurzelten EU unter ROMischen Verträgen und US-ROM-Corporation, Inc. 1871, Hauptsiegermacht des sog. 2. Welt-Krieges (Grundgesetz Art. 120). Der us-getarnte Besatzer und Co wie "BRD-GERMANY" (baal wie satan, deutsch: besetzen, wie verstellen) baalisiert die ahnungslos medial manipulierten Persoträger im NA-ZI-Fangnetzsystem römischer Katholizität:

    Eine versteckte "Räuberbande" uralter Provenienz beherrscht das Land hinter den Kulissen derartig, dass sogar der Inhaber des von Luther angeprangerten "Raubstuhls", Benedikt XVI., der "Räuberbande" im Bundestag deutschfreundlich als "Landsmann", kriegslistig als "Papst" mit Augustinus das Wort sprach und danach beredt zurücktrat.
    - Luther enttarnte das "baylonische Gefängnis der Kirche" mit seiner "Blutsäufer"-Tyrannis für Baal. Männer wurden und werden in mammonitischen Moloch-Kriegen geschlachtet, Kinder in satanistischen Opferritualen geschächtet, bis heute!
    - Jesus warnte vor den "Kindermördern" und "Hurenböcken" (Judas-Evangelium) der Priester-Polit-Kaste mit ihrem "Schuld-en"-Opferdienst; er wies Petrus als Satan von sich (Mt 16, 23).
    - Die Urchristen folgten der Befreiungsbotschaft Jesu Christi von "Schuld-en" (Mt 6, 12); sie wurde baalisiert, die Bibel verfälscht, ebenso Verträge, Wissen, Wissenschaft, Forschung, Lehre und Medien bis heute! Alle nicht römisch-katholischen Christ-Völker wurden verdeckt vernichtet, indes soll die ganze Menschheit durch unmerklich schleichende Euthanasie und Eugenik vernichtet werden, s.o. Die Inquisition agiert strukturanalytisch unverändert, aber methodisch getarnt, raffiniert wie nie zuvor.
    - Bismarck bewahrte die "Deutschen" als Menschen vor der Konzern-Kanonisierung Roms, der Personal-"Firm-ierung". Doch der Putsch des Kaiserreiches 1918 hält an bis heute!
    Luther und Benedikt XVI. stimmen frappierend überein: Die "Deutschen ... haben alles", nur sie "verstehen dies... nicht recht anzuwenden" (Luther). "Wir müssen...all dies recht zu gebrauchen lernen" (Benedikt).

    Nur wer seine Herkunft kennt, hat Zukunft. Geschehen in Geschichte und Gegenwart ist seit altersher diktiert in Manie und Manier einer immer "ärger" Völker stressenden "Räuberbande" (Luther, Benedikt).

    Seit rund 2000 Jahren verstellt sie im Missbrauch des Macht-Scheins Christi den Menschen die Lebenswirklichkeit, nach der Reformation versteckt mit zunehmend okkult-politischer MACHT-SCHEIN-, GELD-SCHEIN- und SCHEIN-MENSCH-BILDUNG, aktuell.

    SELBST- wie WIR-Bewusstwerdung und -Ermächtigung steht an: Es ist der Quantensprung im "fröhlichen Wechsel" vom Personal zum freien Menschen in Würde!
    17,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  7. Wo ist die Zukunft geblieben?: Eine Vortragsreihe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Kleine Bibliothek der Bayerischen Akademie der Schönen Künste)
    -13 %

    Wo ist die Zukunft geblieben?: Eine Vortragsreihe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Kleine Bibliothek der Bayerischen Akademie der Schönen Künste)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 4
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Wenn alle eine bessere Zukunft wollen, eine Besserung aber nicht in Sicht ist, kann etwas mit uns...

    Wenn alle eine bessere Zukunft wollen, eine Besserung aber nicht in Sicht ist, kann etwas mit unseren Zukunftsperspektiven nicht stimmen.
    Die Zukunft hat schlechte Karten. Sie liegt zwar immer noch vor uns, aber keiner denkt mit Freude und hohen Erwartungen an sie. Liest man, was an der letzten Jahrtausendwende im Ton der Gewissheit von ihr erhofft wurde, wird man schamrot: keine Kriege, keine Grenzen, ein geeintes Europa, zivilisiertes Internet, die Einhegung und Verbesserung der Umweltprobleme, das Nachlassen der Migrationsströme, das Ende des ungebremsten Finanzkapitalismus. Die Liste ist lang und ehrenvoll - und hat sich als großer Irrtum herausgestellt. Ist Prognostik nichts anderes als Wunschdenken? Da die Zukunft aber unweigerlich auf uns zukommt, wollen wir uns mit ihr befassen, bevor sie schon wieder Vergangenheit ist. Die Bayerische Akademie der Schönen Künste hat dazu eingeladen, für und mit ihr über die Zukunft nachzudenken.

    Mit Beiträgen von Karl Heinz Bohrer, Hans Ulrich Gumbrecht, Eva Horn, Konrad Paul Liessmann, Niklas Maak, Ijoma Mangold, Christoph Menke, Peter Michalzik, Manfred Trojahn und Harald Welzer.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,00 €

    Jetzt 15,60 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  8. Wo ist die Zukunft geblieben?: Eine Vortragsreihe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Kleine Bibliothek der Bayerischen Akademie der Schönen Künste)

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 4
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Wenn alle eine bessere Zukunft wollen, eine Besserung aber nicht in Sicht ist, kann etwas mit uns...

    Wenn alle eine bessere Zukunft wollen, eine Besserung aber nicht in Sicht ist, kann etwas mit unseren Zukunftsperspektiven nicht stimmen.
    Die Zukunft hat schlechte Karten. Sie liegt zwar immer noch vor uns, aber keiner denkt mit Freude und hohen Erwartungen an sie. Liest man, was an der letzten Jahrtausendwende im Ton der Gewissheit von ihr erhofft wurde, wird man schamrot: keine Kriege, keine Grenzen, ein geeintes Europa, zivilisiertes Internet, die Einhegung und Verbesserung der Umweltprobleme, das Nachlassen der Migrationsströme, das Ende des ungebremsten Finanzkapitalismus. Die Liste ist lang und ehrenvoll - und hat sich als großer Irrtum herausgestellt. Ist Prognostik nichts anderes als Wunschdenken? Da die Zukunft aber unweigerlich auf uns zukommt, wollen wir uns mit ihr befassen, bevor sie schon wieder Vergangenheit ist. Die Bayerische Akademie der Schönen Künste hat dazu eingeladen, für und mit ihr über die Zukunft nachzudenken.

    Mit Beiträgen von Karl Heinz Bohrer, Hans Ulrich Gumbrecht, Eva Horn, Konrad Paul Liessmann, Niklas Maak, Ijoma Mangold, Christoph Menke, Peter Michalzik, Manfred Trojahn und Harald Welzer.
    18,00 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  9. Mensch und Markt. Warum wir den Wettbewerb fürchten und ihn trotzdem brauchen
    -9 %

    Mensch und Markt. Warum wir den Wettbewerb fürchten und ihn trotzdem brauchen

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Mängelexemplar

    Wie alt ist der Wettbewerb? Begann er mit Kain und Abel? Mit den Olympischen Spielen in der Antik...

    Wie alt ist der Wettbewerb? Begann er mit Kain und Abel? Mit den Olympischen Spielen in der Antike? Vermutlich ist er dem Menschen seit Urzeiten innewohnend. Man denke nur an Thomas Hobbes, Spruch - Der`Mensch ist dem Mensch ein Wolf. Sandra Richter, Germanistik-Professorin in Stuttgart, beleuchtet die ganze Bedeutungsbreite des Begriffs Wettbewerb. Den perfekten Wettbewerb gibt es nicht. Richter bezieht die Werke der Weltliteratur von Grimmelshausen bis Zola, von Goethe bis Upton Sinclair und von Thomas Mann bis Wolfgang Herrndorf in ihre Überlegungen ein und verbindet die großen Denker der Ökonomie wie Locke, Marx und Schumpeter mit den Schildbürgern, Nathan dem Weisen und den Buddenbrooks. `Wir befinden uns in einem Wettbewerbsdilemma. Ganz ohne Wettbewerb geht es nicht und nur mit ihm auch nicht. Die Grenzen des Wettbewerbs verlaufen entlang der Menschlichkeit: der Gefühle, Werte und Kulturen. Sandra Richter gelingt Einzigartiges sie entdeckt die legendäre `unsichtbare Hand von Adam Smith mit Hilfe der Weltliteratur.

    Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 21,90 €

    Jetzt 19,99 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Gebraucht - Sehr gut
  10. Vom Denken und von Denkmaschinen: Über die Grenzen des Verstehens zwischen Gehirn und Prozessor

    Gebundene Ausgabe
    Verfügbar: 1
    Sofort lieferbar
    Neuware

    Unsere Gesellschaft erlebt gegenwärtig eine beispiellose Spirale des Fortschritts. Bahnbrechenden...

    Unsere Gesellschaft erlebt gegenwärtig eine beispiellose Spirale des Fortschritts. Bahnbrechenden Erkenntnissen der Neurowissenschaften stehen mindestens ebenso rasante Entwicklungen im Bereich der Computertechnologie gegenüber. Kann sich das menschliche Gehirn an modernen, hochtechnisierten Arbeitsplätzen auf Dauer gegen seinen ungleichen »Denkpartner«, den Prozessor, behaupten?
    Vom Denken und von Denkmaschinen bietet Fachleuten und interessierten Laien einen kritischen Überblick über die Leistungsfähigkeit von Gehirn und »Künstlicher Intelligenz«. Die Besonderheiten menschlicher Informationsverarbeitung mit ihren vorwiegend problemspezifisch und assoziativ bestimmten Lösungsansätzen werden der völlig gegensätzlichen, algorithmisch geprägten Arbeitsweise eines parallel rechnenden Computers gegenübergestellt. Dabei werden die Chancen, vor allem aber auch die Risiken des Umgangs mit einer hochentwickelten Technik deutlich. Noch ist nicht abzusehen, welcher der beiden Partner den Wettlauf um die Zukunft gewinnen wird.
    12,90 €
    Alle Preise inkl. MwSt |ggf. zzgl. Versand
    Neu
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. ... >>>