philipp gut

Grid   List

  1. Bildatlas Pflanzenschutz an Zier- und Nutzpflanzen

    Buch
    Sofort lieferbar

    Ganz auf die gärtnerische Praxis zugeschnittener Überblick über alle relevanten Krankheiten und S...

    Ganz auf die gärtnerische Praxis zugeschnittener Überblick über alle relevanten Krankheiten und Schädlinge an Zier- und Nutzpflanzen im Gartenbau. Über 700 charakteristische Farbbilder ermöglichen die zielsichere Diagnose der Krankheitserreger und der durch sie verursachten Schadbilder. Für alle Gärtner in Ausbildung und Beruf.
  2. Champagner mit Churchill

    Buch
    Sofort lieferbar

    Im September 1946 besuchte Winston Churchill die Schweiz und hielt in Zürich seine berühmte Rede ...

    Im September 1946 besuchte Winston Churchill die Schweiz und hielt in Zürich seine berühmte Rede zur europäischen Versöhnung («Let Europe arise»). Was kaum einer weiss: Dabei verfolgte er heimlich auch persönliche Ziele, die seiner grossen Leidenschaft geschuldet waren: dem Malen. Er wollte unbedingt einen Mann treffen, dessen Namen kaum einer kannte: Willy Sax. Der Unternehmer aus Urdorf produzierte nämlich hochwertige Künstlerfarben und wurde zum Lieferanten und engen Freund Churchills. Willy Sax erhielt intime Einblicke in das Leben des grossen Staatsmanns wie sonst vielleicht kein anderer Schweizer. Sogar der Bundesrat zählte auf seinen Vermittlerdienst. Das Buch zeichnet die Geschichte dieser aussergewöhnlichen Freundschaft nach, anschaulich und anekdotenreich, ausgestattet mit Originalbriefen, Fotos und Bildern aus dem Nachlass.
  3. Thomas Manns Idee einer deutschen Kultur

    Taschenbuch
    Besorgungstitel

    Das Thema einer "deutschen Kultur" durchzieht das gesamte Werk von Thomas Mann und nimmt darin ei...

    Das Thema einer "deutschen Kultur" durchzieht das gesamte Werk von Thomas Mann und nimmt darin eine Schlüsselstellung ein. Dennoch fehlte bis heute eine umfassende systematische Untersuchung.
    Philipp Gut hat sie nun vorgelegt. In seiner brillanten Studie analysiert er Thomas Manns Idee einer deutschen Kultur vom Frühwerk bis zu den letzten Texten. Er kontrastiert den Kulturbegriff mit den Gegenbegriffen "Barbarei" und "Zivilisation" und arbeitet den Wandel heraus, dem Manns Denken in dieser Frage unterliegt. Neben den explizit politischen Texten stehen besonders die literarischen Texte im Zentrum der Untersuchung. Damit gelingt Philipp Gut eine neue Sicht auf den politischen Thomas Mann, der die Problematik der deutschen Kultur in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in ihrer ganzen Ambivalenz reflektiert hat.

    "Philipp Gut ist ein glänzender Formulierer, bei aller Bewunderung auch nicht unkritisch gegenüber seinem Gegenstand, und er verfügt in großer Souveränität über seinen Stoff."
    Tages-Anzeiger

    "... die wohl anregendste Studie zum politischen Thomas Mann."
    Hans Rudolf Vaget
  1. 1