13,99 €*
Griechische Päderastie und moderne Homosexualität. Ein Kulturvergleich

Griechische Päderastie und moderne Homosexualität. Ein Kulturvergleich

 Taschenbuch
Sf Besorgungstitel | Versandkostenfrei
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Einführung in die Alte Geschichte: Die griechische Knabenliebe, Sprache: Deutsch, Abstract: "Schwulsein bedeutet, daß diese Entscheidung das ganze Leben durchdringt, das bedeutet auch, vorgeformte Lebensweisen abzulehnen, das bedeutet, aus seiner sexuellen Wahl den Motor für eine Veränderung seiner ganzen Existenz zu machen."
Ausgehend von diesem Zitat von Michel Foucault möchte ich das Thema dieser Seminararbeit vorstellen. Es wird die griechische Päderastie im antiken Griechenland der im vorangegangenen Zitat "modernen" Auffassung von Homosexualität gegenübergestellt. Des Weiteren wird erfragt, ob die Griechen in Bezug auf die Päderastie sich auch mit solch vorgeformten Lebensweisen auseinander setzen mussten.
Anfangs wird dargestellt, was genau unter "Knabenliebe" zu verstehen ist, wie diese aussah, und welche Formen es gab. Überdies wird die Stellung und Bedeutung in der Gesellschaft geklärt. Anschließend werden die zwei Formen der Päderastie genauer beschrieben. Im dritten Gliederungspunkt ist die Homosexualität die zentrale Thematik. Hier wird ein kurzer Abriss der Geschichte der Homosexuellen gegeben und es wird verdeutlicht, wie diese in der heutigen Gesellschaft gesehen werden. Den Begriff "moderne Homosexualität" möchte ich dabei auf die Gegenwart in Bundesrepublik Deutschland beschränken. Vorrangig geht es um männliche, als um weibliche Homosexuelle. Zum Abschluss wird die griechische Knabenliebe der Homosexualität gegenüber gestellt und ein Fazit mit Hinblick auf den aktuellen Forschungsstand gegeben.
Grundlegende Literatur für das Thema der Päderastie war "Die griechische Knabenliebe" von Harald Patzer, sowie das Werk "Homosexualität in der griechischen Antike" von Kenneth J. Dover. Außerdem gab der Aufsatz "Päderastie und Pädagogik im

Mehr zum Thema

    Griechische Knabenliebe; Päderastie; Homosexualität

Produktdetails

Autor: Sophie Thümmrich
ISBN-13: 9783668026117
ISBN: 3668026114
Einband: Taschenbuch
Seiten: 24
Gewicht: 52 g
Format: 211x150x3 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Sophie Thümmrich
ISBN-13:: 9783668026117
ISBN: 3668026114
Erscheinungsjahr: 09.09.2015
Verlag: GRIN Publishing
Gewicht: 52g
Seiten: 24
Sprache: Deutsch
Auflage 15001, 1. Auflage.
Sonstiges: Taschenbuch, 211x150x3 mm