13,99 €*
Die Inszenierung der österreichischen Identität in den Songtexten von Hubert von Goisern

Die Inszenierung der österreichischen Identität in den Songtexten von Hubert von Goisern

 Taschenbuch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Wien (Deutsche Philiologie), Veranstaltung: Proseminar - Songtexte als literarische Gattung, Sprache: Deutsch, Abstract: Um die Kunstfigur des "Hubert von Goisern" in ihrer Gesamtheit zu erfassen, empfiehlt sich eine inkrementelle Analyse, die multiple Sphären umspannt und somit eine ganzheitliche Analyse des musikalischen Phänomens zulässt. Hubert von Goisern gilt als eine der Koryphäen oder gar als Archetyp auf dem Gebiet der Neuen Volksmusik, die sehr von der neuen Popmusik beeinflusst wurde und somit einen hohen Popularitätsgrad erreichen konnte. Das Erkenntnisinteresse, das durch die nachfolgende Arbeit bearbeitet werden soll, lautet: "Die Inszenierung der österreichischen Identität in den Texten von Hubert von Goisern". Um dieser identitätsstiftenden Forschungsfrage auf den Grund zu gehen, stellt sich zunächst die Frage nach dem historischen Entstehungskontext, der Person hinter der Kunstfigur des Hubert von Goisern, der ideellen Basis und den Schaffungsprozessen, die zu dieser musikalischen Evolution geführt haben.

Produktdetails

Autor: Thomas Haindl
ISBN-13: 9783668022607
ISBN: 3668022607
Einband: Taschenbuch
Seiten: 24
Gewicht: 51 g
Format: 211x149x5 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Thomas Haindl
ISBN-13:: 9783668022607
ISBN: 3668022607
Verlag: GRIN Publishing
Gewicht: 51g
Seiten: 24
Sprache: Deutsch
Auflage 15001, 1. Auflage.
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x5 mm