15,99 €*
Ist der Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank gerechtfertigt?

Ist der Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank gerechtfertigt?

Eine Auseinandersetzung mit den Instrumenten der Geldpolitik
 Taschenbuch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,0, Hochschule Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit betrachtet zuerst die zwei Verfahren der geldpolitischen Steuerung, Zinspolitik und Geldmengenpolitik, und ihre Unterschiede. Anschließend werden die politische Strategie und die konkreten Maßnahmen der EZB analysiert. Da diese sich nicht sofort und unmittelbar auf die Wirtschaft auswirken, soll darauffolgend der Transmissionsprozess einer geldpolitischen Entscheidung näher untersucht werden.
Der nächste Gliederungspunkt wird sich mit dem Kreditschöpfungspotenzial des Bankensystems, also der Fragestellung, wie Geld in den Wirtschaftskreislauf gelangt, auseinandersetzen. Letztendlich soll aufgrund des Wissens zur Geldpolitik die Frage beantwortet werden, ob die EZB berechtigt ist, Anleihen von EU-Mitgliedsstaaten anzukaufen und ob dieser Ankauf vor dem Hintergrund einer geldpolitischen Stabilisierungspolitik gerechtfertigt werden kann.

Mehr zum Thema

    Geldpolitik;EZB;Staatsanleihen;Griechenland;Instrumente;Moral Hazard

Produktdetails

Autor: Julian Beier
ISBN-13: 9783668015494
ISBN: 366801549X
Einband: Taschenbuch
Seiten: 24
Gewicht: 52 g
Format: 211x150x3 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Julian Beier
ISBN-13:: 9783668015494
ISBN: 366801549X
Erscheinungsjahr: 13.08.2015
Verlag: GRIN Publishing
Gewicht: 52g
Seiten: 24
Sprache: Deutsch
Auflage 15001, 1. Auflage.
Sonstiges: Taschenbuch, 211x150x3 mm