44,99 €*
Social Media in externer B2B-Kommunikation: Chance oder Risikofaktor für deutsche Mittelständler?

Social Media in externer B2B-Kommunikation: Chance oder Risikofaktor für deutsche Mittelständler?

 Taschenbuch
Sf Besorgungstitel | Versandkostenfrei
99
Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,2, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Lange Zeit wurde Social Media als ein B2C-Kanal gesehen. Doch in den letzten Jahren haben einige große B2B-Unternehmen wie z.B. Volvo Trucks mit ihrer "Live Tests"- Kampagne vorgeführt, wie Social Media mittlerweile auch im B2B erfolgreich instrumentalisiert werden kann. Vor allem Global Player scheinen genau zu wissen, wie Social Media Kanäle zu bespielen und zu koordinieren sind und wie man Inhalte generiert. Hier scheinen Facebook, Twitter & Co. bereits zum Marketingalltag zu gehören.
Doch wie sieht die heutige Nutzung von Social Media speziell im B2B-Mittelstand aus, dem "Motor der deutschen Wirtschaft"? Laut BMWi zählen hierzu über 99 % aller deutschen Betriebe, so dass die prominenten Erfolge der Konzerne in Social Media kaum eine Aussage über die Social Media Nutzung im B2B haben können. Aktuelle Schlagzeilen wie "Social Media-Aktivitäten stecken bei vielen B2B Unternehmen noch in den Kinderschuhen." und "Social Media kein Erfolgsfaktor für KMU" lassen Unkenntnis und Skepsis erahnen, wenn es um die Social Media Nutzung sowohl im B2B als auch im Mittelstand geht. Umso irritierender erscheinen diese Aussagen, betrachtet man, dass vor vier Jahren rund 83 % aller B2B-Unternehmen Social Media künftig (in 2012) für wichtig und sehr wichtig eingestuft haben.Hier stellt sich die Frage, ob Social Media grundsätzlich überschätzt wurde oder ob die Unternehmen mit der Instrumentalisierung schlichtweg überfordert sind. Oder ist Social Media grundsätzlich nur für große Global Player geeignet? Wo liegen die Potenziale und Barrieren in der B2B-Kommunikation und wie gehen die Mittelständler damit um? Sind die Risiken und Barrieren so hoch, dass die Betriebe vor konsequenter Instrumentalisierung der Kanäle zurückschrecken oder sind ihnen die Chancen nicht bewusst? Und letztendlich: Wie kann Social Media in diesem Bereich effektiv eingesetzt werden?

Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, die Anwendbarkeit von Social Media speziell in der B2B-Kommunikation mittelständischer Unternehmen darzustellen, kritisch zu beleuchten sowie ihre Potenziale und Barrieren aufzuzeigen. Basierend auf den Ergebnissen wird ein Leitfaden erstellt, der das Rahmengerüst für die Konzeption von Social Media Aktivitäten dienen soll. Anhand eines beispielhaften mittelständischen Unternehmens wird er auf seine Anwendbarkeit in der Praxis übergeprüft und anschließend kommentiert.

Produktdetails

Autor: Malgorzata Knaur
ISBN-13: 9783668015456
ISBN: 3668015457
Einband: Taschenbuch
Seiten: 136
Gewicht: 206 g
Format: 211x149x12 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Malgorzata Knaur
ISBN-13:: 9783668015456
ISBN: 3668015457
Erscheinungsjahr: 15.07.2015
Verlag: GRIN Publishing
Gewicht: 206g
Seiten: 136
Sprache: Deutsch
Auflage 15001, 1. Auflage.
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x12 mm