Männliche Absolute Beginner

Ein kommunikationswissenschaftlicher Ansatz zur Erklärung von Partnerlosigkeit
 Book
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783658059231
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
12.05.2014
Seiten:
352
Autor:
Robin Sprenger
Gewicht:
451 g
Format:
213x146x22 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Jeder kennt jemanden, der unfreiwillig alleine geblieben ist. Einige Männer und Frauen - sogenannte Absolute Beginner - hatten sogar noch nie einen Partner und somit die Möglichkeit, sexuelle Erfahrungen zu sammeln. Wie lässt sich Partnerlosigkeit erklären? Robin Sprenger stellt die bestehenden Erklärungsansätze aus Soziologie, Psychologie und Evolutionspsychologie vor. Von besonderem Interesse für seinen kommunikationswissenschaftlichen Erklärungsansatz ist eine psychologische Langzeitstudie, nach der Männer (wie Frauen) in Abhängigkeit vom Ausmaß ihrer Partnerschaftserfahrungen über unterschiedliche Persönlichkeitsprofile verfügen. Der Autor untersucht experimentell, ob sich die Persönlichkeitsprofile sexuell unerfahrener Männer (Absolute Beginner) nicht nur "auf dem Papier", sondern auch kommunikativ, im Rahmen einer realen Anbahnungssituation, zeigen. Darüber hinaus widmet er sich der Frage, ob die kommunikativen Verhaltensweisen auch eine Relevanz dafür haben, wie erfolgreich die Anbahnungsversuche verlaufen und wie die Probanden dabei auf potentielle Partnerinnen wirken.
Gründe der Partnerlosigkeit.- Der Anbahnungsprozess aus systemtheoretischer und psychologischer Perspektive.- Bedeutung kommunikativer Verhaltensweisen für die Einschätzung durch potentielle Partnerinnen.
Jeder kennt jemanden, der unfreiwillig alleine geblieben ist. Einige Männer und Frauen - sogenannte Absolute Beginner - hatten sogar noch nie einen Partner und somit die Möglichkeit, sexuelle Erfahrungen zu sammeln. Wie lässt sich Partnerlosigkeit erklären? Robin Sprenger stellt die bestehenden Erklärungsansätze aus Soziologie, Psychologie und Evolutionspsychologie vor. Von besonderem Interesse für seinen kommunikationswissenschaftlichen Erklärungsansatz ist eine psychologische Langzeitstudie, nach der Männer (wie Frauen) in Abhängigkeit vom Ausmaß ihrer Partnerschaftserfahrungen über unterschiedliche Persönlichkeitsprofile verfügen. Der Autor untersucht experimentell, ob sich die Persönlichkeitsprofile sexuell unerfahrener Männer (Absolute Beginner) nicht nur "auf dem Papier", sondern auch kommunikativ, im Rahmen einer realen Anbahnungssituation, zeigen. Darüber hinaus widmet er sich der Frage, ob die kommunikativen Verhaltensweisen auch eine Relevanz dafür haben, wie erfolgreich die Anbahnungsversuche verlaufen und wie die Probanden dabei auf potentielle Partnerinnen wirken.