22,99 €*
Pädagogischer Alltag und biografische Werdegänge
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Pädagogischer Alltag und biografische Werdegänge

Erziehungsstellen und pädagogische Hausgemeinschaften im Blick
 eBook
Sf Sofort lieferbar
Erziehungsstellen und pädagogische Hausgemeinschaften stellen ein weitgehend unbeachtetes Handlungsfeld der Hilfen zur Erziehung für Heranwachsende dar. In dem Band werden die Ergebnisse eines Forschungsprojektes vorgestellt. Beschrieben werden die Wege durch das Leben von ehemaligen AdressatInnen von Erziehungsstellen. Ergänzt werden die biografischen Rekonstruktionen durch Einblicke in den pädagogischen Alltag und Daten zu den Rahmenbedingungen der Erziehungsstellen und pädagogischen Hausgemeinschaften.

Die Befunde ergänzen das Wissen zur Pädagogik der Hilfen zur Erziehung und votieren dafür, über Alternativen zu geschlossenen Unterbringungsformen von Kindern und Jugendlichen nachzudenken.

Franziska Hüsch, MA Soziale Arbeit , ist Sozialpädagogin in der Kinder- und Jugendarbeit in Kassel.

Maximilian Schäfer, MA Soziale Arbeit , ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt 'Zwischen Institution und Familie' am Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel.

Professor Dr. Werner Thole ist Hochschullehrer am Fachbereich Humanwissenschaften, Fachgebiet Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung, der Universität Kassel.

Forschungsstand und methodisches Design.- Erziehungsstellen und pädagogische Hausgemeinschaften im empirischen Blick.-Biographische Verläufe und pädagogischer Alltag - ein vorsichtiges Resümee.
Erziehungsstellen und pädagogische Hausgemeinschaften stellen ein weitgehend unbeachtetes Handlungsfeld der Hilfen zur Erziehung für Heranwachsende dar. In dem Band werden die Ergebnisse eines Forschungsprojektes vorgestellt. Beschrieben werden die Wege durch das Leben von ehemaligen AdressatInnen von Erziehungsstellen. Ergänzt werden die biografischen Rekonstruktionen durch Einblicke in den pädagogischen Alltag und Daten zu den Rahmenbedingungen der Erziehungsstellen und pädagogischen Hausgemeinschaften.

Mehr zum Thema

    Erzieher - Erzieherin; Pädagoge / Erzieher; Sozialarbeit; Sozialwissenschaften; Wissenschaft / Sozialwissenschaften; Bildung; Pädagogik; EDUCATION / General

Produktdetails

Autor: Franziska Hübsch
ISBN-13: 9783658058791
ISBN: 365805879X
Einband: eBook
Seiten: 202
Sprache: Deutsch
Autor: Franziska Hübsch, Maximilian Schäfer, Werner Thole
Franziska Hüsch, MA Soziale Arbeit, ist Sozialpädagogin in der Kinder- und Jugendarbeit in Kassel.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Franziska Hübsch
ISBN-13:: 9783658058791
ISBN: 365805879X
Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Größe: 2609 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 202
Sprache: Deutsch
Auflage 2014
Sonstiges: Ebook, 16 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.