54,99 €*
Neurophysiologische Untersuchungsmethoden in der Intensivmedizin

Neurophysiologische Untersuchungsmethoden in der Intensivmedizin

 Book
Sf Print on Demand | Versandkostenfrei
99
1 Elektroenzephalographie (EEG).- 1.1 Einleitung.- 1.2 Apparative Voraussetzungen.- 1.3 Graphoelemente des EEG.- 1.4 Auswertekriterien.- 1.5 Das normale EEG des Erwachsenen.- 1.5.1 Physiologische Normvarianten.- 1.5.2 Das EEG im physiologischen Schlaf.- 1.6 Artefakte.- 1.7 Das pathologische EEG.- 1.7.1 Allgemeinveränderung.- 1.7.2 Fortgeleitete Delta-Tätigkeit.- 1.7.3 Herdbefund.- 1.7.4 Interiktale und iktale epileptiforme Potentiale.- 1.7.5 Periodische EEG-Muster.- 1.8 Das EEG im Koma.- 1.8.1 Paradoxe Delta-Aktivierung.- 1.8.2 Alpha-Koma.- 1.8.3 Spindelkoma.- 1.8.4 Burst-suppression-Muster.- 1.9 Spezielle Krankheitsbilder.- 1.9.1 Das EEG beim Schädel-Hirn-Trauma.- 1.9.1.1 Allgemeine Beurteilungskriterien.- 1.9.1.2 Prognose im posttraumatischen Koma.- 1.9.1.3 Posttraumatische Epilepsie.- 1.9.1.4 Apallisches Syndrom.- 1.9.2 Intrakranielle Raumforderung.- 1.9.2.1 Befunde in Abhängigkeit von Lokalisation und Ausdehnung.- 1.9.2.2 Befunde im Verlauf.- 1.9.3 Hypoxischer Hirnschaden.- 1.9.4 Meningitis/Enzephalitis.- 1.9.4.1 Herpesenzephalitis.- 1.9.5 Intoxikationen.- 1.9.5.1 Intoxikationen mit Barbituraten und Benzodiazepinen.- 1.9.5.2 Alkylphosphatvergiftung.- 1.9.5.3 Akute Intoxikation mit trizyklischen Antidepressiva.- 1.9.5.4 Lithiumintoxikation.- 1.9.6 Metabolische Enzephalopathien.- 1.9.6.1 Hepatische Enzephalopathie - Coma hepaticum.- 1.9.6.2 Urämische Enzephalopathie und Dysequilibriumsyndrom.- 1.9.6.3 Einfluß der Blutgase auf das EEG.- 1.9.6.4 Hypoglykämie.- 1.9.6.5 Hyperglykämie und hyperosmolares Koma.- 1.9.6.6 Elektrolytstörungen.- 1.9.6.7 Einfluß der Körpertemperatur auf das EEG.- 1.9.6.8 Schilddrüsenstoffwechselstörungen.- 1.9.6.9 Andere metabolische Enzephalopathien.- 1.10 EEG-Monitoring auf der Intensivstation.- 1.10.1 Indikationen/ Anwendungsmöglichkeiten.- 1.10.2 Allgemeine apparative Voraussetzungen.- 1.10.3 Verschiedene Monitoring-Verfahren.- Literatur.- 2 UltraschaOdiagnostik (Doppler-Sonographie, transkraniale Doppler-Sonographie, Duplex-Sonographie).- 2.1 Physikalische und apparative Voraussetzungen.- 2.2 Anatomische und physiologische Voraussetzungen.- 2.3 Untersuchungsgang.- 2.3.1 c-w-Doppler-Sonographie.- 2.3.2 Transkranielle Doppler-Sonographie (TCD).- 2.3.3 Duplex-Sonographie.- 2.4 Indikationen der Ultraschalldiagnostik in der Intensivmedizin.- 2.4.1 Gefäßverschlüsse und Stenosen im Karotis-Stromgebiet.- 2.4.2 Vertebrobasiläre Verschlüsse.- 2.4.3 Vasospasmen in Hirnarterien.- 2.4.3.1 Subarachnoidalblutung (SAB).- 2.4.3.2 Vasospasmus bei Meningitis.- 2.4.3.3 Schädel-Hirn-Traumen.- 2.4.3.4 Differentialdiagnose erhöhter Strömungsgeschwindigkeiten in den Hirnarterien.- Literatur.- 3 Frühe akustisch evozierte Potentiale (FAEP).- 3.1 Übersicht und Indikationen.- 3.1.1 Primäre Hirnstammläsionen.- 3.1.2 Sekundäre Hirnstammläsionen und den Hirnstamm mitbetreffende Erkrankungen.- 3.1.3 Monitoring.- 3.2 Methodik.- 3.2.1 Stimulation.- 3.2.2 Ableitungstechnik.- 3.2.3 Probleme der Ableitung in der Intensivmedizin.- 3.3 Auswertung.- 3.3.1 Wellen 1-VII (Generatoren).- 3.3.2 Krankheitsunabhängige Einflußgrößen auf die FAEP.- 3.3.2.1 Geschlecht.- 3.3.2.2 Alter.- 3.3.2.3 Vigilanz.- 3.3.2.4 Körpertemperatur.- 3.3.2.5 Pharmaka.- 3.3.3 Normwerte und Auswertekriterien.- 3.4 Intensivmedizinische Einsatzmöglichkeiten.- 3.4.1 Primäre Hirnstammläsionen.- 3.4.1.1 Hirnstammblutungen.- 3.4.1.2 Hirnstamminfarkte.- 3.4.1.3 Hirnstammtumoren.- 3.4.1.4 Pontine Myelinolyse.- 3.4.2 Sekundäre Hirnstammläsionen und den Hirnstamm mitbetreffende Erkrankungen.- 3.4.2.1 Schädel-Hirn-Trauma.- 3.4.2.2 Supratentorielle Blutungen und Subarachnoidalblutungen.- 3.4.2.3 Supratentorielle Infarkte.- 3.4.2.4 Supratentorielle Tumoren.- 3.4.2.5 Globale hypoxische Hirnschädigung.- 3.4.2.6 Entzündliche Hirnerkrankungen.- 3.4.2.7 Toxische Enzephalopathie.- 3.4.2.8 Metabolische Enzephalopathie.- 3.4.3 Monitoring.- 3.4.3.1 Therapie mit potentiell ototoxischen Antibiotika.- 3.4.3.2 Intraoperatives Monitoring.- 3.4.3.3 Interve
Neurophysiologische Untersuchungsmethoden spielen in der In-tensivmedizin eine immer gr ~ere Rolle. Neben den bew{hrten
EEG-Ableitungen werden in diesem Buch die Einsatzm glichkei-
ten der akustisch, visuell, somatosensibel und motorisch
evozierten Potentiale ausf}hrlich dargestellt und exemplari-
sche Befunde pr{sentiert.
Die Darstellung der Ultraschalldiagnostik beinhaltet die
Dopplersonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Ar-
terien, den Duplex-Scan und die transkranielle Dopplersono-
graphie. Schlie~lich werden die zur raschen Erkennung neuro-
muskul{rer Erkrankungen notwendigen Verfahren der Elektro-
myographie und der Neurographie abgehandelt. Bei allen Un-
tersuchungsmethoden werden die Besonderheiten der Intensiv-
station ber}cksichtigt und die Aussagekraft der verschiede-
nen Methoden wird von den Autoren immer unter dem Blickwin-
kel der Intensivneurologie betrachtet.Ein eigenes Kapitel
befa~t sich mit der Feststellung des Hirntodes.

Mehr zum Thema

    Neurologie; Sonographie; Evozierte Potentiale; Diagnostik; Doppler-Sonographie; EEG

Produktdetails

Autor: Karl Pfadenhauer
ISBN-13: 9783642766763
ISBN: 3642766765
Einband: Book
Seiten: 328
Gewicht: 561 g
Format: 242x170x17 mm
Sprache: Deutsch
Autor: Karl Pfadenhauer, Bernhard Riffel, Manfred Stöhr
Prof. Dr. Manfred Stöhr absolvierte nach dem Medizinstudium eine Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. Anschließend war er an der Universität Tübingen und als Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie in Augsburg tätig - mit zwischenzeitlichem Forschungsaufenthalt am National Institute of Neurology in London. Von 1990 bis 1991 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Karl Pfadenhauer
ISBN-13:: 9783642766763
ISBN: 3642766765
Erscheinungsjahr: 06.12.2011
Verlag: Springer Berlin Heidelberg
Gewicht: 561g
Seiten: 328
Sprache: Deutsch
Auflage Softcover reprint of the original 1st ed. 1991
Sonstiges: Taschenbuch, 242x170x17 mm