Innovationen verbreiten, optimieren und evaluieren
-5 %
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Innovationen verbreiten, optimieren und evaluieren

Ein Leitfaden zur interventionellen Versorgungsforschung
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 59,99 €

Jetzt 56,99 €*

ISBN-13:
9783642320408
Einband:
eBook
Seiten:
126
Autor:
Norbert Donner-Banzhoff
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Autoren liefern eine verständlich geschriebene Anleitung für die Konzeption und Durchführung von Projekten in der Versorgungsforschung. Die Methodik wird anhand von Beispielen erläutert. Mit Abbildungen, Tabellen und weiterführenden Literaturhinweisen.
Einleitung.- Gebrauchsanweisung.- Definition.- Wissenstand und theoretischer Hintergrund.- Forschungsfragen.- Beispiel: arriba.- Modellierung.- Studien der Versorgungsforschung.- Stichproben.- Intervention.- Datenerhebung.- Qualitative Forschung: theoretischer Überblick.- Verarbeitung und Auswertung qualitativer Daten.- Verfälschungen und Trugschlüsse.- Qualitätssicherung.- Ethische und rechtliche Probleme.- Exkurs: realistische Evaluation.
Das Buch richtet sich an Wissenschaftler, die sich mit dem noch relativ jungen medizinischen Feld der Versorgungsforschung beschäftigen. Der Leser findet eine gut verständliche und nachvollziehbare Anleitung, um erste eigene Schritte zu gehen. Und der geübte Versorgungsforscher kann das fundierte und durch die reichhaltige Projektarbeit der Autoren reflektierte Wissen nutzen, um neue Ideen zu entwickeln. Methodische Überlegungen zu qualitativen und quantitativen Verfahren werden von zahlreichen Beispielen unterlegt, die es dem Leser erlauben, ein eigenes Vorsorgungsforschungsprojekt zu konzipieren und durchzuführen. Hierbei sprechen die Autoren mögliche Fallstricke auf dem Weg an und ermutigen den Leser, sich auch noch auf der Zielgeraden eine gesunde Portion Selbstkritik zu bewahren. Gute Versorgungsforschung ist wegen der komplexen Materie eben kein leichtes, aber ein durchaus lohnendes Unterfangen.