Corporate Social Responsibility aus politikwissenschaftlicher Sicht
-22 %

Corporate Social Responsibility aus politikwissenschaftlicher Sicht

Zu einem umsetzungsorientierten Umgang mit Corporate Citizenship
 Taschenbuch
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 17,99 €

Jetzt 13,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783640516544
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
56
Autor:
Guido Hardieck
Gewicht:
94 g
Format:
213x146x4 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1.0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der sozialen Verantwortung erlebt seit einigen Jahren Hochkonjunktur. Kennzeichnend für diese Diskussion ist neben dem abnehmenden Einfluss des Nationalstaates und der zunehmenden Professionalisierung der Zivilgesellschaft die Zuschreibung vonVerantwortung an Unternehmen.
Ob die unmoralischen Zumwinkeleien der Manager, zunehmend wortgewaltige gesellschaftliche Anspruchsgruppen wie etwa Nicht-Regierungs-Organisationen oder der Druck durch Investoren und Rating-Agenturen - Unternehmen sind in diesem Kontext im Fokus der medialen Öffentlichkeit und finden sich im Spannungsfeld zwischen Moral und
Kerngeschäft wieder.
Vor diesem Hintergrund erläutere ich zunächst die Problemfelder von unternehmerischer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft anhand von Milton Friedmans Grundsatzkritik.
Anschließend erst führe ich in die aktuelle Begriffsbestimmung von Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship ein, um zugleich die geringe Operationalisierbarkeit der diskutierten Ansätze darzulegen.
Ziel der Arbeit ist die Umschreibung eines handlungsorientierten Umgangs der Politik mit der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen. Hierfür ist der Blick auf die politische
Praxis ebenso notwendig wie die Erklärung der Zuschreibung gesellschaftlicher Verantwortung an Akteure jenseits der Politik und was dies für die soziale Ordnung und die politische Funktion bedeutet.
In meiner Arbeit beziehe ich mich auf die nationale Dimension dieser Diskussion und auf das politische System Deutschlands.