Unterrichtseinheit: Judo - Festigung der Wurf- und Haltegrifftechniken und Einführung des Bodensterns als Verbindungselement der Bodenelementen

 Paperback
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

10,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783640168583
Einband:
Paperback
Erscheinungsdatum:
29.09.2008
Seiten:
28
Autor:
Sven Starkloff
Gewicht:
55 g
Format:
210x148x2 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportarten: Theorie und Praxis, Note: 1,2, , 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unterrichtsvoraussetzungen
Lernvoraussetzungen und Sozialstruktur der Lerngruppe
Die Lerngruppe des Oberstufenkurses 11/1 des Staatlichen Gymnasiums in X. setzt sich aus 13 Schülern und 11 Schülerinnen ( insgesamt 24 SchülerInnen ) zusammen. Der Kurs ist mir seit August des Schuljahres 2002 / 2003 aus Unterrichtshospitationen und der frühzeitigen Übernahme von Unterrichtssequenzen und -stunden bekannt. Die ersten selbst gehaltenen Stunden standen verstärkt im Zeichen vom kennen lernen. In diesen Stunden wurden von mir bereits grundlegende Falltechniken eingeführt und teilweise gefestigt. Das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrer hat sich inzwischen recht gut entwickelt und ist geprägt von Respekt und gegenseitiger Akzeptanz. Dieser Sachverhalt wirkt sich insgesamt positiv auf ein entspanntes Unterrichtsklima aus.
Das gesamte Leistungsbild der Lerngruppe stellt sich heterogen dar und ist hinsichtlich des Leistungsniveaus im Mittelfeld anzusiedeln.
Die konstitutionellen Voraussetzungen und die motorischen Leistungsfähigkeiten der Mädchen und Jungen sind weitgehend sehr unterschiedlich. Die SchülerInnen treiben auch außerhalb der Schulzeit aktiv Sport ( Thomas, Julia, Sarah, Sebastian, Jan, und Jens ).
Dies reicht vom Basketball und Tennis spielen bis hin zum Fußball im Verein. Erfahrungen und Fertigkeitsniveau dieser SchülerInnen werden in den Unterricht einbezogen, in dem sie Übungen demonstrieren, einzelne Unterrichtsphasen übernehmen oder Vorgänge erläutern. Andere zeigen vor allem im konditionellen bzw. im koordinativen Bereich