Die Verständlichkeit von Wissenschaftstexten
-69 %
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Die Verständlichkeit von Wissenschaftstexten

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 12,99 €

Jetzt 3,99 €*

ISBN-13:
9783640168071
Einband:
Ebook
Seiten:
27
Autor:
Jakub Slodowicz
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,7, Universität Augsburg (Phil.-Hist. Fakultät), Veranstaltung: HS Wissenschaftsstile in der Romania, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Zielsetzung, verständliche Wissenschaftstexte herzustellen, ...
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,7, Universität Augsburg (Phil.-Hist. Fakultät), Veranstaltung: HS Wissenschaftsstile in der Romania, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Zielsetzung, verständliche Wissenschaftstexte herzustellen, hat sich im vergangenen Jahrhundert eine eigene Wissenschaftsrichtung entwickelt: die Verständlichkeitsforschung. Sie untersucht die Faktoren, von denen die Verständlichkeit eines Textes abhängt. Hauptziel der Wissenschaftler ist dabei jedoch, dass ihr Text nicht etwa "leichter" oder "besser", sondern vor allem "richtiger" verstanden wird . Diese Thematik ist auch der hauptsächliche Bestandteil dieser Arbeit. Doch nicht nur im deutschsprachigen Raum ist dieses Thema von Bedeutung. Auch in den anderen großen Wissenschaftssprachen wie dem Englischen oder dem Französischen sind zeitgenössische Wissenschaftler gezwungen, verständliche Texte zu produzieren. Hierbei stellt sich auch die Frage, ob man in den jeweiligen Ländern ähnliche Ansichten eines verständlichen Wissenschaftstextes hat, oder ob die Meinungen hierzu auseinander gehen. Weiterhin wäre es interessant zu erfahren, wie man Textverständlichkeit überhaupt definieren kann. Mit all diesen Problemen setzt sich dieser Arbeit auseinander. Zunächst wird ein Blick auf die Geschichte der Verständlichkeitsforschung von ihren Anfängen bis in die Gegenwart geworfen, anschließend wird die Frage nach den Merkmalen der Verständlichkeit an sich und eines verständlichen Wissenschaftstextes beantwortet. Im Bezug darauf wird auch ein Konzept vorgestellt, das das Ziel hat, einen verständlichen Wissenschaftstext zu verfassen. Im Anschluss daran richtet sich das Augenmerk der Arbeit auf die Wissenschaftsstile einzelner Länder und deren Sprachen. Hierbei wird vor allem die Denkweise und Tradition der verschiedenen Länder und ihrer Wissenschaftler veranschaulicht. Ziel dieser Arbeit ist es, die Disziplin "Verständlichkeitsforschung" zu erläutern und sie in einen globalen und zeitgenössischen Kontext zu setzen.