Globalisierung der Kommunikation und Gegenöffentlichkeiten

 Taschenbuch
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

11,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783638675628
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
28
Autor:
Linda Weidner
Gewicht:
55 g
Format:
212x149x2 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Sozialwissenschaften (Soziologie)), Veranstaltung: Kommunikationswissenschaftliche Grundlagen II, 12 + 14 Internetquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor über 30 Jahren erklärte der Kommunikationswissenschaftler Marshall McLuhan die über Massenmedien vernetzte Welt zum global village . Dieses globale Dorf ist eine Metapher für eine zusammenrückende Weltgemeinschaft, in der keine individuellen Handlungen ohne Auswirkungen auf andere bleiben. Er schuf damit die Bezeichnung für eine Vermehrung und Verdichtung der globalen Beziehungen. Dieser heute allgegenwärtige Begriff der Globalisierung ist schwer zu definieren, doch ich möchte versuchen eine kleine Einführung zu geben und neben der Globalisierung weitere Begriffe, wie Glokalisierung und Hybridisierung kurz erläutern.
Untrennbar mit dem Begriff Globalisierung ist die Entwicklung des Internets verknüpft. Innerhalb der letzten 15-20 Jahre hat es sich von einem überschaubaren wissenschaftlichen Datennetz zu einem weltumfassenden Kommunikations- und Massenmedium entwickelt. Das Internet verbreitet sich immer mehr zum Massenphänomen
Ebenso übernehmen alternative Medien wichtige Aufgaben und dienen als Korrektiv oder Gegengewicht zu den anderen Massenmedien. Sie bieten die Möglichkeit zur Mitgestaltung, vertreten neue Ideen und gesellschaftliche Innovationen und geben neuen sozialen Bewegungen und Randgruppen eine Möglichkeit sich zu artikulieren.
Indymedia ist ein solcher Weg um sich zu artikulieren und Einfluss zu nehmen.
Es hat sich gezeigt, dass sich in unserer modernisierten Welt fast alles um Medien, Kommunikation und Öffentlichkeit dreht. Durch sie sind viele Dinge möglich geworden die vor ca. 30-40 Jahren undenkbar waren. Unendliche Kommunikationswege stehen zur Verfügung und es ist nicht absehbar welche technologischen Neuerungen die Zukunft mit sich bringt.