Arbeitsmotivation. Theoretische Ansätze und Möglichkeiten der Steigerung

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

15,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783638643597
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
17.07.2007
Seiten:
28
Gewicht:
100 g
Format:
214x148x8 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Stralsund (Fachbereich Wirtschaft), 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: , Abstract: Arbeitsmotivation: Nur ein Sechstel mit Leib und Seele dabei!
Der Ruf der "fleißigen Deutschen" droht durch eine Studie der Potsdamer Unternehmensberatung Gallup beschädigt zu werden. Nur etwa jeder sechste Arbeitnehmer (15 Prozent) in Deutschland engagiert sich besonders bei der Arbeit, mehr als zwei Drittel (69 Prozent) tun nur soviel wie nötig. Jährlich kostet das die Volkswirtschaft über 200 Milliarden Euro.
Es ist nicht selbstverständlich, dass Mitarbeiter in Unternehmen Arbeitsleistungen erbringen. Motivation als Wille zur Leistung ist eine Schlüsselkomponente im betrieblichen Leistungsprozess. Erst die Motivation ermöglicht konkrete Arbeitsleistungen und ein zielorientiertes Leistungsverhalten. Das Menschen unterschiedliche Beweggründe in bestimmten Situationen für ihr darauf resultierendes Verhalten haben, scheint verständlich. Projiziert man diese These auf das tägliche Arbeitsleben, so wird man feststellen das jeder einzelne Mitarbeiter, in seinem individuellen Arbeitsverhalten, von den unterschiedlichsten Gründen beeinflusst wird. Deshalb ist es für einen Personalleiter oder Unternehmer unabdinglich die Beweggründe seiner Mitarbeiter zu kennen bzw. deuten und interpretieren zu können. Andererseits wird das ökonomische Ziel, die Leistungsbereitschaft (Arbeitsmoral), Arbeitsproduktivität und Arbeitflexibilität zu steigern, zu einem vermeintlich unüberwindbaren Hindernis.