Marktwertorientierte Überwachung der Unternehmensplanung durch den Aufsichtsrat

Ein Informationskonzept auf Basis des Shareholder Value-Ansatzes
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

68,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631324325
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.04.1998
Seiten:
264
Autor:
Michael Lukarsch
Gewicht:
359 g
Format:
211x151x18 mm
Serie:
2276, Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Die Rolle des Aufsichtsrats bei der Überwachung der Unternehmensplanung - Marktwertmaximierung als planbezogenes Überwachungsziel des Aufsichtsrats - Marktwertorientierte Bewertungskriterien der Unternehmensplanung - Informationskonzept zur marktwertorientierten Überwachung der Unternehmensplanung durch den Aufsichtsrat.
Ausgehend von der zunehmenden Kritik an den Überwachungsleistungen deutscher Aufsichtsräte geht die Arbeit auf die Frage ein, inwieweit die Überwachungsfunktion des Aufsichtsrats verbessert werden kann. Ein Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung einer wirkungsvollen und planbegleitenden Kontrolle der Vorstandsaktivitäten. Als konzeptioneller Rahmen dient der Shareholder Value-Ansatz, der eine verstärkte Berücksichtigung der Interessen der Anteilseigner postuliert und den Marktwert der Unternehmung als Zielgröße in den Mittelpunkt der Unternehmensführung stellt. Der Autor entwirft nach Klärung der rechtlichen Rahmenbedingungen ein praktisch einsetzbares, wertorientiertes Informations- und Kontrollkonzept. Dieses ermöglicht dem Aufsichtsrat, die Auswirkungen der Vorstandsentscheidungen auf den Marktwert der Unternehmung zu überprüfen. Die Basis hierzu bilden speziell auf den Aufsichtsrat abgestimmte Bewertungskriterien der Unternehmensplanung.