12,99 €*
Vergesst Auschwitz!

Vergesst Auschwitz!

Der deutsche Erinnerungswahn und die Endlösung der Israel-Frage
 Taschenbuch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Die Deutschen leiden an Hitler wie andere an Schuppenflechte. Aus dem Versuch, sich gegen die eigene Geschichte zu immunisieren, ist eine Autoimmunerkrankung geworden. Ob es um den Einsatz in Jugoslawien oder in Afghanistan geht, um Atom- oder Gentechnik, Stammzellen, Sterbehilfe - immer steht das Nazi-Menetekel an der Wand und fordert seinen Tribut. Das ritualisierte Gedenken verschafft keine Erleichterung, es ist nicht mehr als eine leere Geste, eine Ablenkung von der Gegenwart - oder noch Schlimmeres.
Eine polemische Abrechnung mit unserer Erinnerungskultur
Die Deutschen leiden an Hitler wie andere an Schuppenflechte. Aus dem Versuch, sich gegen die eigene Geschichte zu immunisieren, ist eine Autoimmunerkrankung geworden. Ob es um den Einsatz in Jugoslawien oder in Afghanistan geht, um Atom- oder Gentechnik, Stammzellen, Sterbehilfe - immer steht das Nazi-Menetekel an der Wand und fordert seinen Tribut. Das ritualisierte Gedenken verschafft keine Erleichterung, es ist nicht mehr als eine leere Geste, eine Ablenkung von der Gegenwart - oder noch Schlimmeres.

Mehr zum Thema

    Europa / Geschichte, Kulturgeschichte; Endlösung; Holocaust; Judenverfolgung / Holocaust; Shoah; Anthropologie / Kulturanthropologie; Kulturanthropologie; Cultural Studies; Kulturwissenschaften; Wissenschaft / Kulturwissenschaften; Ethik / Sozialethik; Sozialethik; Geschichte / Sozialgeschichte; Sozialgeschichte; Politik / Politikwissenschaft; Politikwissenschaft; Politologie

Produktdetails

Autor: Henryk M. Broder
ISBN-13: 9783570552049
ISBN: 3570552047
Einband: Taschenbuch
Seiten: 205
Gewicht: 263 g
Format: 204x127x21 mm
Sprache: Deutsch
Autor: Henryk M. Broder
Henryk M. Broder, geboren 1946 in Katowice, Polen, ist Journalist beim "Spiegel" und lebt in Berlin und Jerusalem. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. 2005 erhielt Henryk M. Broder den traditionsreichen Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen und 2007 den Ludwig-Börne-Preis.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Henryk M. Broder
ISBN-13:: 9783570552049
ISBN: 3570552047
Erscheinungsjahr: 01.05.2013
Verlag: Pantheon
Gewicht: 263g
Seiten: 205
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 204x127x21 mm, Mit Abbildungen