36,00 €*
Grenzen und Entgrenzungen des Renaissancedialogs

Grenzen und Entgrenzungen des Renaissancedialogs

24, Text und Kontext
 Taschenbuch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Die Beiträge beleuchten das Thema in zweifacher Hinsicht: Zum einen geht es um die in der Renaissance zu beobachtende 'Komisierung' der Gattung durch die Einbeziehung von Komödienelementen und die spezifischen Funktionen des Aufgreifens der lukianesken Traditionslinie. Zum anderen wird die Gattung Dialog im Diskursfeld der Zeit situiert, indem der Dialog kontrastiv zum Essay als der 'aktuellen' Gattung des theoretischen Diskurses im ausgehenden 16. Jahrhundert betrachtet wird.
Inhalt
Klaus W. Hempfer: Vorwort
Bernd Häsner / Angelika Lozar: Providenz oder Kontingenz? Antonio Galateos Eremita und die 'Lukianisierung' des religiösen Diskurses
Henning Hufnagel: "Mercurio" und pedante, Dialog und Komödie. Zur Inszenierung wissenschaftlicher Autorität in der Cena de le ceneri Giordano Brunos
Bernd Häsner: Dialog und Essay. Zwei "Weisen der Welterzeugung" an der Schwelle zur Neuzeit

Produktdetails

Autor: Klaus W. Hempfer
ISBN-13: 9783515089913
ISBN: 3515089918
Einband: Taschenbuch
Seiten: 203
Gewicht: 345 g
Format: 241x172x15 mm
Sprache: Deutsch
Editiert von: Klaus W. Hempfer
Hempfer, Klaus W.Klaus W. Hempfer, geb. 1942, war nach Promotion und Habilitation an der LMU München von 1977 bis 2011 Professor für Romanische Philologie an der Freien Universität Berlin. Seine Arbeiten, die sich vom Mittelalter bis zum nouveau nouveau roman erstrecken, verbinden konkrete historische Untersuchungen mit einer grundsätzlichen Reflexion der theoretischen Fundierung einer Wissenschaft von der Literatur. Historisch sind seine Schwerpunkte die italienische und französische Literatur der Renaissance, die französische Literatur des 18. Jahrhunderts und die Lyrik des 19. Jahrhunderts, systematisch gilt sein besonderes Interesse der Gattungs- und Intertextualitätstheorie sowie der Performativitäts- und Fiktionstheorie.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Klaus W. Hempfer
ISBN-13:: 9783515089913
ISBN: 3515089918
Erscheinungsjahr: 08.01.2007
Verlag: Steiner Franz Verlag
Gewicht: 345g
Seiten: 203
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 241x172x15 mm