Gehirn und leiblicher Geist

Phänomenologisch-hermeneutische Philosophie des Geistes
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

39,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783515089883
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
08.06.2007
Seiten:
375
Autor:
Bernhard Irrgang
Gewicht:
652 g
Format:
241x174x25 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Marvin Minskys "Mentopolis" begreift den Geist als verschachtelte Bürokratie, in der viele Experten tätig sind. Die hier entwickelte "Philosophie des Geistes" erarbeitet ein Modell des menschlich-leiblichen Geistes, welches den Kompetenzbegriff in den Mittelpunkt ihrer Analyse stellt.
Menschlicher Geist umfasst eine Reihe unterschiedlicher Befähigungen, deren Grundlagen auf natural entwickelten Dispositionen beruhen, die durch feinmotorische und verbal-sprachliche Kompetenzen und bewusste Erinnerung im sozialen und kulturellen Kontext zum menschlich-leiblichen Geist transformiert wurden.

Bernhard Irrgang zeigt den Weg für eine nachpositivistische, nachmoderne und nachanalytische Philosophie des menschlichen Geistes, die empirisch-instrumentelle Phänomenologie und Neo-Hermeneutik miteinander verbindet.
Aus dem Inhalt:

Die Neurowissenschaften: Topographie des menschlichen Gehirns und die Architektur des menschlich-leiblichen Geistes - Cognitive Science: Unterschiede maschineller und menschlicher Intelligenz - Explizite psychisch-geistige Kompetenzen: Erfahrung, Erinnerung,Wissen, Bewusstsein - Freiheit, Handlungskompetenz und Selbsterkenntnis: leiblicher Geist und menschliche Persönlichkeit