56,00 €*
Religion in der postkonfessionellen Gesellschaft

Religion in der postkonfessionellen Gesellschaft

5, Sozialgeographische Bibliothek
Ein Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Theorieentwicklung in der Religionsgeographie
 Taschenbuch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
In modernen Gesellschaften unterliegt Religion einem bemerkenswerten Gestaltwandel: mit der traditionellen 'Konfessionszugehörigkeit' kann sie nicht mehr gleichgesetzt werden - sie muss deshalb neu konzeptionalisiert werden.Dieser komplexe Transformationsprozess der Religion auf dem Weg in die postkonfessionelle Gesellschaft hat auch eine räumliche Dimension. Religionsgeographische Analysen können somit maßgeblich dazu beitragen, konkurrierende theoretische Modelle, die zur Erklärung dieses religiösen Wandels entwickelt wurden, einer systematischen Prüfung zu unterziehen.
In diesem Buch werden aktuelle theoretische Konzepte aus Geographie, Soziologie und Religionswissenschaft zusammengeführt und weiterentwickelt, um ein paradigmatisches Fundament einer Religionsgeographie moderner Gesellschaften zu legen. Empirische Analysen zur Astrologie dienen zur Illustration von Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen eines konkreten Forschungsprogramms.

Produktdetails

Autor: Edgar Wunder
ISBN-13: 9783515087728
ISBN: 3515087729
Einband: Taschenbuch
Seiten: 366
Gewicht: 617 g
Format: 242x172x24 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Edgar Wunder
ISBN-13:: 9783515087728
ISBN: 3515087729
Erscheinungsjahr: 04.08.2005
Verlag: Steiner Franz Verlag
Gewicht: 617g
Seiten: 366
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 242x172x24 mm, 12 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 7 Schwarz-Weiß- Tabellen