Gebrauchsanweisung für das Internet

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

15,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783492276993
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
04.09.2018
Seiten:
217
Autor:
Dirk von Gehlen
Gewicht:
254 g
Format:
193x121x22 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Inhalt

Landkarte für einen ortlosen Ort : Wieso man fürs Internet eine Gebrauchsanweisung braucht ( gerade wenn man glaubt, Bescheid zu wissen )

Internet-Premiere24 : Zwei Dutzend " Erste Male " im Internet

Das Internet be-greifen : Die physische Grundstruktur des Internets

Ich geh da mal eben ran : Ein kurzes Kapitel über Smartphones und mobiles Internet

Bin ich schon drin ? Anreise und Orientierung am ( ortlosen ) Ort

Politik im Internet : Die Herrschaft der vielen

Der Kontrast : Über die dunklen Ecken und die hellen Seiten des Internets

Kurze Geschichte der sozialen Netzwerke

Sie haben Post : Vier typische Mails, die jeder bekommt, bei denen man aber Vorsicht walten lassen sollte

Vorhängeschlösser für Postkarten - oder Warum " TadtBGfdI :WelP-abnl " ein gutes Passwort ist

Die Sprache : Grundlagen des digitalen Dialekts

Eigenheiten der Bewohner : Neun Typen, auf die Sie im Netz treffen

Nachwuchs in Neuland : Kinder und Internet

Das Loch in meinem Netz : Das Internet als Überwachungsmaschine

Wirtschaft im Internet : GAFAM und die Folgen

Das Internet ist kaputt : Fehlermeldungen und die Zukunft des Internets

Für Reisewillige : Zehn Dinge, die Sie auf die Reise ins Internet mitnehmen sollten

Für Auswanderer : Das Internet als Heimat denken

Sprachführer : Die wichtigsten Begriffe und Personen, die man kennen sollte

Das Internetjahr : Jubiläen und andere Jahrestage - ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Das Internet zum Weiterlesen - Buch- und Surftipps

Quellenverzeichnis
Wir besuchen es täglich, und doch wissen die meisten erstaunlich wenig über diesen Ort, den die Kanzlerin das "Neuland" nannte. Man spricht dort einen eigenen Dialekt, der sich in Abkürzungen, Emojis und Slang ausdrückt; es gibt Ureinwohner und Neuankömmlinge. Welche Kniffe und Verhaltensformen sollte man kennen? Welche Bräuche, Gepflogenheiten, potenziellen Fettnäpfchen auf dem Schirm haben und welche Randbezirke (Darknet!) meiden? Und wie entdeckt man verborgene Schönheiten? Dirk von Gehlen nähert sich dem Internet als einem Land. Fundiert und unterhaltsam beleuchtet er dessen kurze Geschichte, stellt eine Typologie der Bewohner vor, auf die man im Netz garantiert trifft. Gibt Tipps für Einsteiger, alte Hasen und Verfechter des Analogen.