Ecce Polska

Studien zur Kontinuität des Messianismus in der polnischen Kunst des 20. Jahrhunderts.
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

29,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783487148533
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.12.2012
Seiten:
136
Autor:
Hannah Maischein
Gewicht:
297 g
Format:
241x169x10 mm
Serie:
9, Historische Europa-Studien - Geschichte in Erfahrung, Gegenwart und Zukunft
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

"Ecce Polska" - das ist das Vorzeigen der geschundenen polnischen Nation im Bild. Polnische Künstler haben ihre Erfahrungen von Gewalt, Besatzung und Vernichtung im 20. Jahrhundert auf diese Weise verarbeitet. Sie haben damit zur Kontinuität der Nation beigetragen, indem ihre Erfahrung bildnerisch verallgemeinert wurde. Bei der bildwissenschaftlichen Analyse erweist sich das romantische Kulturparadigma von Polen als "Messias unter den Völkern" als ausschlaggebend für die Bildkommunikation. Der Künstler hat die Aufgabe, die Idee der Nation im Bild an den Rezipienten weiterzugeben. Mit einem mentalitätsgeschichtlichen Zugang untersucht die Autorin Bilder der polnischen Kunstgeschichte als Beitrag im Kampf um die nationale Unabhängigkeit. Es wird deutlich, wie eng historische Erfahrungen, nationale Politik und Kunstgeschichte zusammenhängen, wenn das Bild als Existenzbeweis der bedrohten Nation dienen soll.