78,00 €*
Puskin und Russland

Puskin und Russland

Zur künstlerischen Biographie des Dichters
 Buch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
Mit einem Schwerpunkt auf dem Versroman Eugen Onegin und auf dem Roman Die Hauptmannstochter untersucht Andreas Ebbinghaus das Werk des russischen Romantikers Alexander Puschkin jenseits seiner Lyrik. Er widmet sich besonders dem Problem der russischen Kultur und der russischen Geschichte, das als eines der zentralen Themen in der Versepik, der Prosa und im Drama des Dichters vorgestellt wird. Dabei rückt das Feld der Literatur selbst ins Bewusstsein, und als roter Faden seiner "künstlerischen Biographie" erweist sich Puschkins Reflektieren des Eigenen und Fremden in den Stil- und Gattungstraditionen, mit denen er sich auseinanderzusetzen hat: PuSkins literarische Werke über Russlands Geschichte und Kultur tragen den Rückbezug auf die eigene Form in sich, da Literatur in Russland, wie die Debatten über ihre (als defizitär oder sogar nicht existent erachtete) nationale Eigenart in den frühen 1820er Jahren zeigen, selbst einen Index des latenten Kulturproblems darstellt.

Mehr zum Thema

    Literaturwissenschaft; GUS / Russland; Russe; Russland; Südrußland; Russland/ Literatur, Literaturgeschichte

Produktdetails

Autor: Andreas Ebbinghaus
ISBN-13: 9783447049993
ISBN: 3447049995
Einband: Buch
Seiten: 543
Gewicht: 1155 g
Format: 246x179x38 mm
Sprache: Deutsch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Andreas Ebbinghaus
ISBN-13:: 9783447049993
ISBN: 3447049995
Erscheinungsjahr: 01.05.2004
Verlag: Harrassowitz Verlag
Gewicht: 1155g
Seiten: 543
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 246x179x38 mm, 2 Abbildungen