Die Rolle der Wissenschaft in der modernen Gesellschaft.

 Taschenbuch
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783428021338
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
406
Autor:
Herbert Scholz
Gewicht:
540 g
Format:
233x157x mm
Serie:
Bd.10, Internationale Tagungen der Sozialakademie Dortmund
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Inhalt: H. Lübbe, Zur politischen Theorie der Technokratie - F. Fürstenberg, Die Wissenschaft im gesellschaftlichen Spannungsfeld - H. Hartmann, Wissenschaft und öffentliche Meinung - H. Flohr, Das Selbstverständnis der Wissenschaft und seine gesellschaftspolitische Bedeutung - F. H. Tenbruck, Regulative Funktionen der Wissenschaft in der pluralistischen Gesellschaft - J. Tejmar, Der Begriff der Wissenschaft im Wandel des Weltbildes - H. J. Jahn, Koalition zwischen Medizin und Soziologie als besonderes Erfordernis der Industriegesellschaft - R. Rie, Die Vereinigten Staaten: ein wissenschaftliches Staatsgebilde und die Wissenschaft - J. H. Kaiser, Planung als Wissenschaft und als Aktionsmodell - W. Krelle, Anwendung der Entscheidungstheorie auf soziale Probleme - H. Koch, Die Wirtschaft im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft - K.-H. Sohn, Grundlagen und Methoden wissenschaftlicher Unternehmensführung - H. von Heppe, Grenzen der Forschungsförderung durch den Staat - K. Steinbuch, Technik und Gesellschaft im Jahre 2000 - U. Lohmar, Wissenschaftspublizistik als Voraussetzung politischer Planung
InhaltsangabeInhalt: H. Lübbe, Zur politischen Theorie der Technokratie - F. Fürstenberg, Die Wissenschaft im gesellschaftlichen Spannungsfeld - H. Hartmann, Wissenschaft und öffentliche Meinung - H. Flohr, Das Selbstverständnis der Wissenschaft und seine gesellschaftspolitische Bedeutung - F. H. Tenbruck, Regulative Funktionen der Wissenschaft in der pluralistischen Gesellschaft - J. Tejmar, Der Begriff der Wissenschaft im Wandel des Weltbildes - H. J. Jahn, Koalition zwischen Medizin und Soziologie als besonderes Erfordernis der Industriegesellschaft - R. Rie, Die Vereinigten Staaten: ein wissenschaftliches Staatsgebilde und die Wissenschaft - J. H. Kaiser, Planung als Wissenschaft und als Aktionsmodell - W. Krelle, Anwendung der Entscheidungstheorie auf soziale Probleme - H. Koch, Die Wirtschaft im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft - K.-H. Sohn, Grundlagen und Methoden wissenschaftlicher Unternehmensführung - H. von Heppe, Grenzen der Forschungsförderung durch den Staat - K. Steinbuch, Technik und Gesellschaft im Jahre 2000 - U. Lohmar, Wissenschaftspublizistik als Voraussetzung politischer Planung