Markt und Preis

 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783409642118
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.01.1983
Seiten:
108
Autor:
Theo Scherer
Gewicht:
200 g
Format:
244x170x6 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

A. Markt und Marktformen.- I. Die Bedeutung des Marktes.- II. Einteilung der Märkte.- 1. Sachliche Gliederungsgesichtspunkte.- 2. Räumliche (regionale) Gliederungspunkte.- 3. Zeitliche Gliederungspunkte.- 4. Kennzeichnung der Märkte nach qualitativer Beschaffenheit.- 5. Kennzeichnung der Märkte nach quantitative Gesichtspunkten.- III. Interdependenz der Märkte.- IV. Die Lehre von den Marktformen.- 1. Einteilungskriterien der Marktformen.- 2. Die Marktformen im einzelnen.- 3. Mögliche Verhaltensweisen des Anbieters.- B. Güterpreisbildung.- I. Wert und Preis.- II. Wesen und Grenzen des Preismechanismus.- III. Nachfrage und Angebot als Grundelemente des Preismechanismus.- 1. Die Beziehung zwischen nachgefragter Menge und Preis (Nachfragefunktion).- 2. Die Beziehung zwischen angebotener Menge und Preis (Angebotsfunktion).- 3. Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage.- IV. Preisbildung und Marktform.- 1. Die Rolle wirtschaftlicher Macht bei der Preisbildung.- 2. Preisbildung auf polypolistischen Gütermärkten.- 3. Preisbildung auf oligopolistischen Gütermärkten.- 4. Preisbildung auf monopolistischen Gütermärkten.- V. Staatliche Eingriffe in die Preisbildung und den Markttausch.- C. Faktorpreisbildung.- I. Preisbildung auf den Faktormärkten nach Auffassung der Klassiker.- II. Probleme der Preisbildung auf dem Arbeitsmarkt.- 1. Der Arbeitsmarkt: ein heterogener Gesamtmarkt.- 2. Gleichgewichtsproblem und Lohnbildung.- 3. Zielsetzung und Verhandlungsstrategie bei Tarifverhandlungen als Bestimmungsfaktoren des Lohnzuwachses.- 4. Einkommens- und beschäftigungspolitische Aspekte einer autonomen Tarifpolitik.- III. Probleme der Preisbildung auf dem Kapitalmarkt.- 1. Zum Begriff des Kapitalmarkts.- 2. Bestimmungsgrößen der Zinshöhe.- 3. Ausgleich zwischen Geldnachfrage und Geldangebot mittels des Zinses.- Antworten zu den Fragen.- Literaturhinweise.
InhaltsangabeA. Markt und Marktformen.- I. Die Bedeutung des Marktes.- II. Einteilung der Märkte.- 1. Sachliche Gliederungsgesichtspunkte.- 2. Räumliche (regionale) Gliederungspunkte.- 3. Zeitliche Gliederungspunkte.- 4. Kennzeichnung der Märkte nach qualitativer Beschaffenheit.- 5. Kennzeichnung der Märkte nach quantitative Gesichtspunkten.- III. Interdependenz der Märkte.- IV. Die Lehre von den Marktformen.- 1. Einteilungskriterien der Marktformen.- 2. Die Marktformen im einzelnen.- 3. Mögliche Verhaltensweisen des Anbieters.- B. Güterpreisbildung.- I. Wert und Preis.- II. Wesen und Grenzen des Preismechanismus.- III. Nachfrage und Angebot als Grundelemente des Preismechanismus.- 1. Die Beziehung zwischen nachgefragter Menge und Preis (Nachfragefunktion).- 2. Die Beziehung zwischen angebotener Menge und Preis (Angebotsfunktion).- 3. Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage.- IV. Preisbildung und Marktform.- 1. Die Rolle wirtschaftlicher Macht bei der Preisbildung.- 2. Preisbildung auf polypolistischen Gütermärkten.- 3. Preisbildung auf oligopolistischen Gütermärkten.- 4. Preisbildung auf monopolistischen Gütermärkten.- V. Staatliche Eingriffe in die Preisbildung und den Markttausch.- C. Faktorpreisbildung.- I. Preisbildung auf den Faktormärkten nach Auffassung der Klassiker.- II. Probleme der Preisbildung auf dem Arbeitsmarkt.- 1. Der Arbeitsmarkt: ein heterogener Gesamtmarkt.- 2. Gleichgewichtsproblem und Lohnbildung.- 3. Zielsetzung und Verhandlungsstrategie bei Tarifverhandlungen als Bestimmungsfaktoren des Lohnzuwachses.- 4. Einkommens- und beschäftigungspolitische Aspekte einer autonomen Tarifpolitik.- III. Probleme der Preisbildung auf dem Kapitalmarkt.- 1. Zum Begriff des Kapitalmarkts.- 2. Bestimmungsgrößen der Zinshöhe.- 3. Ausgleich zwischen Geldnachfrage und Geldangebot mittels des Zinses.- Antworten zu den Fragen.- Literaturhinweise.