Materialwirtschaft und Produktionstheorie

Intensivtraining
 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

32,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783409226127
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
12.01.2001
Seiten:
188
Autor:
Ulrich Vossebein
Gewicht:
364 g
Format:
235x193x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Im Repetitorium Wirtschaftswissenschaften werden die grundlegenden theoretischen Zusammenhänge der Wirtschaftswissenschaften so dargestellt, daß der Leser seinen Lernfortschritt jederzeit selbst überprüfen kann. Hierzu sind zahlreiche Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungstips und Musterlösungen in die einzelnen Bücher integriert.
Das Intensivtraining Materialwirtschaft und Produktionstheorie beschäftigt sich zunächst mit Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich Materialwirtschaft. Anschließend wird aufgezeigt, welche Fragestellungen im Rahmen der Produktionsplanung beantwortet werden müssen. Aufbauend auf den produktions- und kostentheoretischen Grundlagen wird dargestellt, wie optimale Produktionsprogramme bestimmt werden können.
1. Einleitung.- 2. Materialwirtschaft.- 2.1 Bedarfsplanung.- 2.1.1 Materialsortimentsplanung.- 2.1.1.1 Konstruktion.- 2.1.1.2 Materialstandardisierung.- 2.1.1.3 Materialnummerung.- 2.1.1.4 ABC-Analyse.- 2.1.1.5 Wertanalyse.- 2.1.2 Materialbedarfsplanung.- 2.1.2.1 Auftragsbezogene Materialbedarfsplanung.- 2.1.2.2 Verbrauchsorientierte Materialbedarfsplanung.- 2.2 Einkauf.- 2.2.1 Aufgabenbereich des Einkaufs.- 2.2.2 Die optimale Bestellmenge.- 2.3 Transport.- 2.4 Lagerhaltung.- 2.4.1 Aufgaben im Lager und Lagerfunktionen.- 2.4.2 Materialdisposition.- Übungsaufgaben zum 2. Kapitel.- 3. Produktionsplanung.- 3.1 Inhalte der Produktionsplanung.- 3.2 Produktionsprogrammplanung.- 3.2.1 Strategische Produktionsprogrammplanung.- 3.2.2 Operative Produktionsprogrammplanung.- 3.3 Produktionsablaufplanung.- 3.3.1 Strategische Produktionsablaufplanung.- 3.3.1.1 Organisationsformen der Fertigung.- 3.3.1.2 Fertigungstypen.- 3.3.1.3 Eigenfertigung oder Fremdbezug.- 3.3.2 Operative Produktionsablaufplanung.- 3.3.2.1 Faktoreinsatzplanung.- 3.3.2.2 Losgrößenplanung.- 3.3.2.3 Zeitliche Produktionsverteilungsplanung.- 3.3.2.4 Zeitliche Ablaufplanung.- Übungsaufgaben zum 3. Kapitel.- 4. Produktionstheorie.- 4.1 Klassifizierung von Produktionsmodellen.- 4.1.1 Faktorbeziehung.- 4.1.2 Berücksichtigung der Zeit.- 4.1.3 Konstanz der Umweltbedingungen.- 4.1.4 Anzahl der produzierten Produktarten.- 4.1.5 Anzahl der Fertigungsstufen.- 4.1.6 Faktor-Produkt-Beziehung.- 4.2 Produktionstheoretische Grundbegriffe.- 4.2.1 Partialanalyse.- 4.2.1.1 Partielle Ertragsfunktion.- 4.2.1.2 Durchschnittsertrag.- 4.2.1.3 Produktionskoeffizient.- 4.2.1.4 Partielle Grenzproduktivität.- 4.2.1.5 Partieller Grenzertrag.- 4.2.1.6 Produktionselastizität.- 4.2.2 Totalanalyse.- 4.2.2.1 Totaler Grenzertrag.- 4.2.2.2 Niveaugrenzproduktivität/Skalenerträge.- 4.2.2.3 Skalenelastizität.- 4.2.2.4 Homogene Produktionsfunktionen.- 4.2.3 Weitere Grundbegriffe.- 4.2.3.1 Das Ertragsgebirge.- 4.2.3.2 Isoquanten.- 4.2.3.3 Grenzrate der Substitution.- 4.3 Substitutionale Produktionsfunktionen.- 4.3.1 Produktionsfunktionen vom Typ A (Ertragsgesetz).- 4.3.2 Cobb-Douglas-Produktionsfunktion.- 4.3.3 Die Bedeutung substitutionaler Produktionsfunktionen fur die industrielle Produktion.- 4.4 Limitationale Produktionsfunktionen.- 4.4.1 Leontief-Produktionsfanktion.- 4.4.2 Produktionsfunktion vom Typ B.- 4.4.2.1 Grundidee.- 4.4.2.2 Formale Ableitung.- 4.4.2.3 Anpassungsmöglichkeiten an Nachfrageveränderungen.- 4.4.2.4 Bewertung der Produktionsfimktion vom Typ B.- 4.4.3 Die Bedeutung limitationaler Produktionsfunktionen für die industrielle Produktion.- Übungsaufgaben zum 4. Kapitel.- 5. Kostentheorie.- 5.1 Einflussfaktoren auf die Kostenhöhe.- 5.2 Verschiedene Kostenarten.- 5.2.1 Fixkosten.- 5.2.1.1 Nutz- und Leerkosten.- 5.2.1.2 Sprungfixe Kosten.- 5.2.2 Variable Kosten.- 5.2.3 Grenzkosten.- 5.3 Kostenfunktionen auf der Grundlage spezieller Produktionsfunktionen.- 5.3.1 Der Kostenverlauf auf der Grundlage des Ertragsgesetzes.- 5.3.2 Der Kostenverlauf auf der Grundlage der Produktionsfunktion vom Typ B.- Übungsaufgaben zum 5. Kapitel.- 6. Bestimmung der optimalen Produktionsmenge.- 6.1 Bestimmung der optimalen Produktionsmenge bei substitutionalen Produktionsfunktionen.- 6.2 Die optimale Intensität.- Übungsaufgaben zum 6. Kapitel.- Tips zur Lösung der Übungsaufgaben.- Musterlösungen zu den Übungsaufgaben.- Literaturempfehlungen.- Stichwortverzeichnis.
Das Intensivtraining Materialwirtschaft und Produktionstheorie beschäftigt sich zunächst mit Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich Materialwirtschaft. Anschließend wird aufgezeigt, welche Fragestellungen im Rahmen der Produktionsplanung beantwortet werden müssen. Aufbauend auf den produktions- und kostentheoretischen Grundlagen wird dargestellt, wie optimale Produktionsprogramme bestimmt werden können.