103,52 €*
Public Participation as a Tool for Integrating Local Knowledge into Spatial Planning
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Public Participation as a Tool for Integrating Local Knowledge into Spatial Planning

Planning, Participation, and Knowledge
 eBook
Sf Sofort lieferbar
Chapter 1. Abstract.- Chapter 2. Introduction.- Chapter 3. Conceptual Context.- Chapter 4. Test Case: The Planning Process of Haifa's Range Artery.- Chapter 5. Test Case: The Planning Process of Tel Aviv's Shlavìm Artery.- Chapter 6. Evaluation of the Participation Methods' Effectiveness.- Chapter 7. Discussion: Comparison of Methods of Public Participation.- Chapter 8. Public Participation: Between Theory and Practice.- Chapter 9. "Open Edges" and New Horizons in Public Participation.- Chapter 10. Conclusions.
This book provides a state of the art approach to participatory planning, and generates innovative thought in planning theory and knowledge study. The book introduces a new conceptual framework for participatory planning, one which redefines concepts that have been taken for granted for too long: those of "public participation" and "local knowledge". It draws on the rich repertoire of public participation practices that have developed globally over the last 50 years, and investigates the following questions: Which participatory practices most effectively capture residents' genuine spatial needs, perceptions and desires? And how can these be incorporated into actual plans? The book is based on an empirical comparative examination of the effectiveness of various participatory processes, and proposes practical solutions for public participation through two new instruments: the Practices Evaluation Tool, and the Participatory Methods Ladder. These instruments calibrate participation methods according to certain criteria, in order to improve their ability to extract local knowledge and incorporate it into planning deliverables. These new instruments correspond to and elaborate on Arnstein's ladder - the 1969 theoretical landmark for participatory planning. Both academics and practitioners in the area of urban and regional planning will find this book to be an invaluable resource, given the way it develops both theoretical and practical cutting-edge outcomes.

Mehr zum Thema

    Stadtplanung; Soziologie; SOCIAL SCIENCE / Human Geography; Participatory Planning; Arnstein Ladder; Community Involvement; Social Network; Participatory Methods Ladder; Professional Knowledge; Knowledge Management; Environmental Awareness; Civic Awareness; Civil Society; Political Power; Social Capital; Urban Planning; Qualitative Research; Comparative Research; Mental Map

Produktdetails

Autor: Tal Berman
ISBN-13: 9783319480633
ISBN: 3319480634
Einband: eBook
Seiten: 220
Sprache: Englisch
Autor: Tal Berman
Dr. Berman is the initiator and head of the program in "Public Participation in Urban and Regional Planning" at the Israel Standards Institute, and he is currently developing and perfecting participatory methods. He has been working on scientific research and development of residents' assessment instruments within the framework of the InterRAI. Dr. Berman has been invited to give presentations on participatory planning at dozens of internationally established conferences and advanced schools.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Tal Berman
ISBN-13:: 9783319480633
ISBN: 3319480634
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 3135 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 220
Sprache: Englisch
Auflage 16001, 1st ed. 2017
Sonstiges: Ebook, 10 schwarz-weiße und 8 farbige Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.