54,00 €*
Naturalistische Hermeneutik

Naturalistische Hermeneutik

133, Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften
 Buch
Sf Sofort lieferbar | Versandkostenfrei
C. Mantzavinos stellt dem Autonomieanspruch der Geistes- und Sozialwissenschaften die These der Einheit der wissenschaftlichen Methode gegenüber. Er zeigt wie Material, das 'sinnhaft' ist, vor allem menschliche Handlungen und Texte, mit Hilfe der hypothetisch-deduktiven Methode - der gängigen Methode der Naturwissenschaften - erfasst werden kann. Der Autor legt dar, dass die hermeneutische Methode nichts anderes darstellt, als die auf sinnhaftes Material angewendete hypothetisch-deduktive Methode. Aus der Analyse geht hervor, dass zwischen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften kein grundsätzlicher methodologischer Unterschied besteht.

Mehr zum Thema

    Hermeneutik

Produktdetails

Autor: Chrysostomos Mantzavinos
ISBN-13: 9783161488689
ISBN: 3161488687
Einband: Buch
Seiten: 158
Gewicht: 386 g
Format: 239x159x17 mm
Sprache: Deutsch
Autor: Chrysostomos Mantzavinos
Professor Mantzavinos holds the Chair of Economics and Philosophy at Witten/Herdecke University, Germany.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Chrysostomos Mantzavinos
ISBN-13:: 9783161488689
ISBN: 3161488687
Erscheinungsjahr: 01.03.2006
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Gewicht: 386g
Seiten: 158
Sprache: Deutsch
Auflage 06001, 1. Auflage
Sonstiges: Buch, 239x159x17 mm, illustrations