Die Theologie der Liebe Gottes in den johanneischen Schriften

Studien zur Semantik der Liebe und zum Motivkreis des Dualismus
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783161486692
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.09.2005
Seiten:
480
Autor:
Enno E. Popkes
Gewicht:
721 g
Format:
231x156x27 mm
Serie:
197 197, Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. Zweite Reihe Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. Erste Reihe
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Für die Interpretation der johanneischen Schriften galt seit Bultmann ein tiefgreifender Dualismus als bestimmende Kategorie. Enno Edzard Popkes arbeitet exegetisch heraus, daß das Netzwerk der vielfältigen Aussagen über die Liebe Gottes zur Welt, Jesu zu den Jüngern oder der Jünger untereinander die Tragweite der dualistischen Aussagen einschränkt und einen besseren Schlüssel zum Verständnis johanneischer Theologie bietet. Dies wird durch religionsgeschichtliche Analysen belegt. Die "Theologie der Liebe Gottes" im ersten Johannesbrief und die narrativ ausgestaltete "dramaturgische Christologie der Liebe Gottes" im Johannesevangelium bringen zur Sprache, inwiefern das Leben und der Tod Jesu in österlicher Perspektive als ein Geschehen der Liebe Gottes verstanden werden können.