Jüdische Hagiographie im mittelalterlichen Aschkenas

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

119,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783161485756
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.05.2006
Seiten:
403
Autor:
Lucia Raspe
Gewicht:
753 g
Format:
236x164x32 mm
Serie:
19, Texts and Studies in Medieval and Early Modern Judaism Texts and Studies to Ancient Jewish Texts
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ein Corpus hagiographisch stilisierter Erzählungen über die großen Gelehrten des mittelalterlichen Aschkenas wird am Ende des 16. Jahrhunderts erstmals - hebräisch und jiddisch - im Druck greifbar. Lucia Raspe verfolgt eine Reihe solcher Erzählungen in die handschriftliche und die dahinter zu vermutende mündliche Überlieferung zurück. Sie zeigt, daß die Anknüpfung traditioneller Erzählstoffe an bestimmte historische Figuren einer primär literarischen Dynamik geschuldet ist. Gleichzeitig lassen die stark lokal geprägten Texte jedoch ahnen, wie sich die hagiographische Überlieferung innerhalb der jeweiligen Gemeinden in Ansätzen lokaler jüdischer Heiligenverehrung niedergeschlagen haben könnte. Damit leistet diese Arbeit einen differenzierten Beitrag zur jüdischen Kulturgeschichte des Mittelalters in einer von Nähe und Distanz zur christlichen Umgebung gleichermaßen bestimmten Welt.