Konflikte räumlicher Planungen

Verfassungs-, verwaltungs- und gemeinschaftsrechtliche Regeln für das Zusammentreffen konkurrierender planerischer Raumansprüche
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

139,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783161485084
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.01.2005
Seiten:
615
Autor:
Wolfgang Durner
Gewicht:
1015 g
Format:
237x165x37 mm
Serie:
119, Jus Publicum
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Problem unvereinbarer räumlicher Planungen hat angesichts des knapper werdenden Bodens stark an Bedeutung gewonnen. Dabei treffen unterschiedliche Planungsträger - Bund, Länder, Gemeinden und zunehmend auch die Europäische Gemeinschaft - aufeinander und stellen oft divergierende räumliche Vorgaben auf, so daß ein und dieselbe Fläche zugleich als Truppenübungsplatz, Wohngebiet und Naturschutzgebiet beansprucht werden kann. Wolfgang Durner entwickelt rechtliche Lösungen für solche Konflikte und leistet damit zugleich einen Beitrag zur Systematisierung des Raumplanungsrechts. Durch den Nachweis der Existenz dreier verfassungsrechtlich fundierter, sich ergänzender Koordinationsregeln bietet er für den gesamten Komplex ein einheitliches Lösungsmodell. Zahlreiche Beispiele belegen die praktische Tragfähigkeit dieser Maßstäbe.