EEG

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

89,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783131401021
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.10.2010
Seiten:
204
Autor:
Alois Ebner
Gewicht:
802 g
Format:
277x202x20 mm
Serie:
Referenz-Reihe Neurologie (RRN)
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Präzise diagnostizierenIdeal für den alltäglichen Einsatz in Klinik und Praxis

Die Elektroenzephalographie ist über viele Jahrzehnte zu einer unverzichtbaren Untersuchungsmethode für Störungen der Hirnfunktion geworden. Trotz vieler neuer Untersuchungsmethoden ist sie noch immer der Standard für die präzise Diagnose zahlreicher Hirnerkrankungen.

Das Buch enthält folgende thematische Schwerpunkte:
- Systematische Einführung in die physiologischen Grundlagen
- Beschreibung der technischen Voraussetzungen
- Beschreiben der verschiedenen Methoden
- Darstellung des normalen EEG
- Systematische Abhandlung aller Störungen

Neu in der 2. Auflage:
- Einsatz des EEG in der Intensivmedizin
- Differenzialdiagnostische Abgrenzung epilepsie-ähnlicher EEG-Muster
- Befundung von EEG-Kurven

Dieses Buch vereint Beiträge von Experten unterschiedlicher klinischer Richtungen, die eine langjährige Erfahrung in der klinischen Praxis und anerkannte wissenschaftliche Tätigkeit auszeichnet.

Die Referenz-Reihe Neurologie (RRN) - der Facharztstandard im Fach Neurologie
Die RRN setzt den Goldstandard in allen neurologischen Fragen. Die Reihe wird kontinuierlich ausgebaut und durch Neuauflagen aktualisiert.
- Aktuell und praxisorientiert - ideal für die Weiterbildung und als Nachschlagewerk
- Kompetenz als Referenz - Top-Autoren für jedes Thema
- Einheitliche Struktur - rasche Orientierung und Übersicht

K - wie Klinik
In den Klinikbänden werden alle klinischen Aspekte eines bestimmten neurologischen Themengebietes umfassend und praxisnah dargestellt. Besonders wichtige Informationen werden durch entsprechende Hervorhebungen kenntlich gemacht.

M - wie Methoden
In den Methodenbänden werden wichtige Untersuchungsmethoden dargestellt. Indikationen, Geräteeinstellungen, Problemdarstellung und Lösungsmöglichkeiten, Fehlerquellen sowie die Auswertung der gewonnenen Daten werden ausführlich berücksichtigt.