37,49 €*
Cultural Offensive
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Cultural Offensive

Pluto Press
America's Impact on British Art Since 1945
 , EPUB
Sf Sofort lieferbar
Introduction
1. First Encounters with Post-war America and American Culture: the 1940s

2. The ICA, the IG and America during the 1950s

3. The Impact of Abstract Expressionism during the 1940s and '50s

4. Abstraction and Pop in Britain during the 1960s

5. The Lure of America: British Artists in the United States

6. Over Here: American Artists in Britain

7. Criticism and Resistance

8. The Decline of American Influence and the Rise of BritArt

Conclusion

Notes and references

Bibliography

Index
The vibrant fine arts and mass culture that the United Stated exported to Britain in the postwar period had a powerful and far-reaching impact on many British artists, art students and critics. In a fascinating social and cultural history covering the period from the 1940s to the 1990s, but with emphasis on the 1950s and 1960s, John A. Walker offers a scholarly but accessible account of America's Cold War cultural offensive and the role played by American artists living in Britain.*BR**BR*This is the first text to document in detail the variegated responses of British artists to postwar America and its art, criticism and mass media. Their reactions that ranged from Americanism - enthusiasm and compliance - to Anti-Americanism - criticism and resistance. Covering significant art movements such as Abstract Expressionism, the Independent Group and Pop Art, Walker synthesises information from hundreds of published sources and interviews to paint a vivid picture of a crucial period in British culture. *BR**BR*Many of the critics, painters and sculptors featured - Lawrence Alloway, Peter Blake, Reyner Banham, Anthony Caro, Clement Greenberg, David Hockney, Richard Hamilton, R.B. Kitaj, John Latham, Claes Oldenburg, Eduardo Paolozzi, Herbert Read, Bridget Riley, Larry Rivers - are now internationally famous. The study is brought up to date with an overview of the decline in American influence during in the 1980s and 1990s and the rise of Brit Art.

Mehr zum Thema

    POLITICAL SCIENCE / Political Ideologies / Democracy

Produktdetails

Autor: John A. Walker
ISBN-13: 9781783718986
ISBN: 1783718986
Einband: , EPUB
Seiten: 304
Sprache: Englisch
Autor: John A. Walker
John A. Walker (1937-2014) was Reader in Art and Design History at Middlesex University. He is the author of Art and Celebrity (Pluto, 2002), Art in the Age of Mass Media (Pluto, 2001), and Cultural Offensive: America's Impact on British Art Since 1945 (Pluto, 1998).

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: John A. Walker
ISBN-13:: 9781783718986
ISBN: 1783718986
Verlag: Pluto Press
Größe: 6033 KBytes
eBook Format: EPUB
Kopierschutz: 2 - DRM Adobe
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Seiten: 304
Sprache: Englisch
Auflage 98001, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook, 64 photographs

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.