202,29 €*
Neighbourhood Structure and Health Promotion
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Neighbourhood Structure and Health Promotion

 eBook
Sf Sofort lieferbar
Offering innovative methods for measuring and monitoring links between place and health, this book analyzes neighbourhood conditions and characteristics, people's perceptions of where they live, and behaviour from diet to smoking, drinking and drug use.
1. Neighbourhood structure and health promotion: An introduction.- Part 1: Understanding health as a matter of place.- 2. Neighbourhood context and mortality: An overview.- 3. Area effects on behaviour and lifestyle: The spatiality of injustice.- 4. Sociological perspectives on neighbourhood context and health.- 5. People and place: The interrelated connections between interactions, behaviour, relations, perceptions and space.- Part 2: Measuring and monitoring neighbourhood structure.- 6. Methods to measure neighbourhoods and analyse their impact on health: An overview.- 7. Access to health promoting facilities and amenities.- 8. GIS: A spatial turn in the health science?.- 9. Using GPS to measure the interaction between individuals and their neighbourhood.- 10. Mathematical approaches to analyzing area level effects on health.- Part 3: Neighbourhood and lifestyle.- 11. Vitamin G - Green spaces and health: Potential mechanisms and policy implications, and ideas for further research.- 12.  Socio-economic differences in physical activity: The role of neighbourhood factors.- 13. Building in prevention: Nudging towards physical activity and public health.- 14 .Rethinking exposure in area studies on social inequities in smoking in youth and young adults.- 15. Neighbourhood structure and alcohol and other drug use: Implications for prevention.- 16. Neighbourhoods and healthy nutrition.- 17. School neighbourhoods and obesity prevention in youth.- 18. Connecting gender, space and place: Are there gender differences in the relationships between the social environment and health-related behaviours?.- 19. From neighbourhood and health research to health promotion practice.
It has long been theorized that people living in poor areas have more health problems than their more advantaged peers. More recently, science has been testing this hypothesis, concentrating on the impact of the built environment on well-being and its contribution to health inequities.

Mehr zum Thema

    Psychologie / Kinder, Jugendliche; Stadtplanung; MEDICAL / Preventive Medicine; area level deprivation; built enviornment; compositional effects; contextual effects; geographical information system (GIS); health behavior; neighborhood structure; social epidemiology; spatial effects; structural approaches in health promotion

Produktdetails

Autor: Christiane Stock
ISBN-13: 9781461466727
ISBN: 1461466725
Einband: eBook
Seiten: 367
Sprache: Englisch

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Christiane Stock
ISBN-13:: 9781461466727
ISBN: 1461466725
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Größe: 6841 KBytes
eBook Format: PDF
Kopierschutz: 1 - PDF Watermark
eBook Typ: PDF
Seiten: 367
Sprache: Englisch
Auflage 2013
Sonstiges: Ebook, 7 schwarz-weiße und 27 farbige Abbildungen, Bibliographie

Kopierschutz

Adobe-DRM

Adobe-DRM ist ein Kopierschutz, der das eBook vor Mißbrauch schützen soll. Dabei wird das eBook bereits beim Download auf Ihre persönliche Adobe-ID autorisiert. Lesen können Sie das eBook dann nur auf den Geräten, welche ebenfalls auf Ihre Adobe-ID registriert sind.

Wasserzeichen-DRM

Das sogenannte Soft-DRM erlaubt das Kopieren und die Weitergabe an Dritte. Im Buch werden allerdings Informationen zum eBook-Kauf an sichtbaren und unsichtbaren Stellen (Wasserzeichen) eingetragen – z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder die Transaktions-Nummer. Illegale Kopien eines eBooks können dadurch jederzeit zu Ihnen zurückverfolgt werden.

eBooks ohne DRM

Hierbei handelt es sich um eBooks ohne Kopierschutz. Allerdings ist auch hier eine Weitergabe an DDritte nicht zulässig, weil Sie nur die Rechte zur persönlichen Nutzung erwerben.

Dateiformate

EPUB (Electronic Publication)

EPUB ist ein offener Standard für eBooks und eignet sich besonders zur Darstellung von Belle­tristik und Sach­büchern. Der Fließ­text wird dynamisch an die Display- und Schrift­größe ange­passt. Auch für mobile Lese­geräte ist EPUB daher gut geeignet.

PDF (Portable Document Format)

Mit einem festen Seiten­layout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smart­phone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:

PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID und die Software Adobe Digital Editions (kostenlos).

eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.

Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen eine Adobe-ID sowie eine kostenlose App.